Besteuerung Abfindung bei Lohnersatzleistungen

2 Antworten

Ist ja alles schön und gut, aber der Arbeitgeber hat ja nun die Steuern von der Abfindung einzubehalten und nicht die kompletten 9000 Euro ohne abzug an den Arbeitnehmer zu überweisen, damit dieser die 9000 Euro selber versteuern darf. oder sehe ich das falsch?

Nicht der Arbeitgeber sondern der Arbeitnehmer hat seine Abfindung zu versteuern. Wie das Einkommen des AN auch immer genannt wird oder in welcher Zusammensetzung auf Jahresbasis es gezahlt wird, Steuern müssen auf jede Einkommensart gezahlt werden. Ob nun Lohn/Gehalt und Lohnersatzleistungen in 2009, Lohnersatzleistungen in 2010, Lohnersatzleistungen, Ubergangsgeld und eine Abfindung als Einmahlzahlung in 2011, Übergangsgeld und/oder EU-Rente in 2012 und Folgejahre jedes Jahr für sich müssen mit den dazugehörigen Einkommen versteuert werden.

Was möchtest Du wissen?