Beste Möglichkeit um langfristig auf fallenden Schweizer Franken zu setzen

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei mittel- bis langfristigen Instrumenten wirst Du um einen 1:1 Kapitaleinsatz nicht herumkommen, da ansonsten im Bereich von 3-5% Finanzierungskosten anfallen. Das könnte auf den Horizont von 2-3 Jahren den möglichen Gewinn kompensieren oder sogar das Instrument in den Verlust ziehen.

Also wirst Du ein Tracker-Zertifikat mit Ratio -1 nehmen können, z.B. dieses hier: DE000CZ60BW4, siehe http://zertifikate.commerzbank.de/Products/ProductDetails.aspx?c=0&p=322142892&pc=228

Was möchtest Du wissen?