Beschlussfassung bei Eigentümergemeinschaften - muss Mehrheit zustimmen? Wohnungsgröße?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt beide Varianten, entscheidend ist die Bestimmung, wie sie in der Teilungserklärung steht.

Normal ist die Regelung eine Wohnung = eine Stimme, möglich ist eben auch eine Stimmgewichtung nach Miteigentumsanteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mikkey 30.11.2013, 16:51

Wobei die Verallgemeinerung "nach Köpfen" doch sehr gewagt erscheint: Hat eine Erbengemeinschaft aus 20 Personen dann auch 20 Stimmen?

1

Was möchtest Du wissen?