Berufsunfähigkeit: Versicherung und Arbeitslosengeld?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beides wird nebeneinander gezahlt.

Anders sähe es mit einer gesetzlichen Rente aus.

Wenn du aus Gesundheitsgründen nicht arbeiten kannst, wird dich die Agentur sicher bald auffordern, einen Reha- oder Rentenantrag bei der Deutschen Rentenversicherung zu stellen.

Wenn Du zum Arbeitslosengeld eine private Berufsunfähigkeitsrente bekommst wird dies kein großes Problem sein, es könnte nur sein, daß sie Dich w/Abklärung der zu vermittelnden Tätigkeiten zum Arzt des Arbeitsamtes schicken (z. B. BU als Schreiner, dann dürften sie Dir keine Schreiner-Stellen anbieten), evtl. würde dann auch das AlgI heruntergestuft, da Du nicht mehr in Deinem Fachberuf tätig sein kannst. Wenn Deine private Versicherung zahlt, da Du voll erwerbsunfähig bist, wird Dich das Arbeitsamt sicher zum Vertrauensarzt schicken, um Deine generelle Erwerbsfähigkeit zu überprüfen. Arbeitslosengeld kann man nur bekommen, wenn man grundsätzlich erwerbsfähig ist.

Was möchtest Du wissen?