Berufseinstieg. Welche Versicherungen sind sinnvoll? Haftpflicht und Unfall?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dringend zu empfehlen sind 1. private Haftpflichtversicherung, 2. Berufsunfähigkeitsversicherung, sinnvoll sind 3. Unfall- und Risikolebensversicherung, bei eigenem Haushalt auch eine 4. Hausratversicherung. Total verzichten kann man auf Sterbegeldversicherung, Insassenunfallversicherung (als Fahrzeughalter) und auf bestimmte Zusatzversicherungen zur Krankenversicherung z.Bsp. einer Zahnzusatzversicherung.

Privathaftpflichtversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung. Aber Achtung nur 5 Versicherungen haben das neue Versicherungsvertragsgesetz zu Gunsten der Versicherungsnehmer nciht in ihren Bedingungen umgesetzt. Bei mehr als altersüblichem Kräfteverfall bezahlen nur 5 Versicherngen ein BU.

Kleiner Hinweis noch eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist für Studenten sehr günstig zu haben, lassen Sie daher noch vor Ende des Studiums abklären ob es sich lohnt Ihren Sohn als Studenten im BU Antrag anzugeben. Aber nur wenn er noch Student ist, als Student angeben. Ich hab Kunden die zahlen jetzt 150€ jährlich mehr, nur weil sie erst nach dem Studium zu mir gekommen sind. Viel Glück.

Was möchtest Du wissen?