Berufschule abmelden?

3 Antworten

Je nach Bundesland kannst du evtl. eine Befreiung von der Berufsschulpflicht beantragen.

Bist du denn Vollzeit-Berufsschulpflichtig? Ggf. kannst du die Berufsschule auf zwei Tage die Woche reduzieren und an den anderen Tagen arbeiten. Dafür müsstest du mal Kontakt mit dem zuständigen Schulamt aufnehmen.

und in welchem Bundesland lebst Du ?

Denn in den meisten Bundesländern gilt eine Berufsschulpflicht bis zum Ende des Schuljahres in dem der/ die Schüler/in 18 wird.

https://bildung.sueddeutsche.de/schulpflicht/

Kann man da nix tun?

0
@Brudermusslos81

Fragen / versuchen ob Du bereits am Unterricht Deines späteren Ausbildungsberufes teilnehmen kannst ..... an 2?? Tagen in der Woche.

0

Die anderen Fragen habe ich gar nicht gefragt du Dulli ,ich habe nur ein Account .

0
@Brudermusslos81

Ist klar... Innerhalb von zwei Tagen tauchen hier drei verschiedene Leute auf, die alle 17 Jahre alt sind, bald 18 werden, zum 01.08. eine Ausbildung anfangen möchten und sich für die Zeit bis dahin von der Berufsschule abmelden möchten.

Eine inhaltliche Antwort hast du oben bekommen.

0
@Answer123

Von den anderen ist mir egal ,bei mir ist sicher das ich am 1.08 Ausbildung anfange weil ich hab schon unterschrieben ,aber in die Berufschule zu gehen ist Zeitverschwendung ich will bis meine Ausbildung beginnt arbeiten.

0
@Brudermusslos81

Der Gesetzgeber möchte aber, dass du zur Schule gehst, und dort bestimmte Sachen lernst. Und das mindestens, bis du 18 bist. In der Ausbildung wirst du auch wieder in die Berufsschule gehen.

Ja, ich verstehe, dass du auf den Berufsschulunterricht in einer Klasse für "Schüler ohne Ausbildungsverhältnis" keine Lust hast. Aber es ist eben so.

Zu deinen Möglichkeiten habe ich oben schon etwas geschrieben.

0

Was möchtest Du wissen?