Berücksichtigung der Ersparnisse der Ehefrau bei Eintritt ins Altenheim des Schwiegervaters

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was tun, wenn die Eltern finanzielle Unterstützung brauchen? Der Dschungel aus berechtigten Ansprüchen, Forderungen der Sozialämter und Fehlbescheiden ist kaum zu durchdringen. Experten sagen: Ohne rechtlichen Rat geht fast gar nichts. http://www2.evangelisch.de/themen/gesellschaft/wer-zahlt-wenn-die-eltern-ins-pflegeheim-gehen38953

Die Frage zeigt doch, dass in der Familie offensichtlich genug Geld vorhanden ist, um das Pflegeheim des (Schwieger-)Vaters zu bezahlen.

Ratgeber, die in solchen Fällen mithelfen familiäre Angelegenheiten dem Steuerzahler oder anderen Sozialversicherten aufzuhalsen, braucht die Gesellschaft nicht.

0

Die Frau muss nachweisen, dass es ihre Ersparnisse sind - bei einem gemeinsdamen Konto wird das nicht gehen. (außerdem es gibt auch Schonvermögen)

  • Wird die Risiko-Lebensversicherung auch mitberücksichtigt

Nein, das ist nicht möglich - da ist ausschliesslich der Todesfall abgesichert - da würde zunächst der Erbfall eintreten.

Risiko-Lebensversicherung auch mitberücksichtigt ?

Wie soll das möglich sein? Da gibt es kein Guthaben sondern nur Leistungen im Versicherungsfall und der ist erst eingetreten wenn die versicherte Person tot ist.

Entschuldigung. Ich habe etwas verwechselt. Ich habe eine Kapitallebensversicherung.

0

Was möchtest Du wissen?