Berücksichtigung Barwert der Erbbauzinslast bei Zugewinnausgleich?

0 Antworten

Gemeinsam Haus innerhalb der Ehe gebaut, nur Ehemann steht im Grundbuch. Wie ist die Rechtslage?

Zum Zeitpunkt des Hausbaues waren wir bereits verheiratet. Wir haben das Haus gemeinsam bezahlt und gebaut. Für den Teil der Schulden hafte ich mit. Damals haben wir nur ihn ins Grundbuch eintragen lassen, da die Einliegerwhg an mein Gewerbe vermietet wurde und wir so die Vorsteuer ziehen konnten. Mittlerweile ist aber das ganze Haus fremd vermietet. So das es keine Rolle mehr spielt. Kann und sollte ich mich jetzt ins Grundbuch eintragen lassen. Oder gehört mir durch die Ehe eh die Hälfte ( Ehe=Zugewinngemeinschaft)? Was passiert bei einer Scheidung oder bei Tod des Partners? Wir haben 3 Kinder. Ist es nötig das ich im Grundbuch stehe, wenn Ja fällt eine Schenkungssteuer an? Wie würde man dann die Summe des Hauses feststellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?