Berliner Testament - und wenn ich mich als Witwe neu verliebe, was dann?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch diesen Fall der Neuverliebung und sogar Neuverheiratung solltet ihr ansprechen. Denn man kann freilich ein Berliner Testament auch so gestalten, dass man ausdrücklich in ihm aufnimmt, dass der Überlebende nicht gebunden ist an die Erbeinsetzung des Verstorbenen, der danach praktisch darüber ganz verfügen kann. Oder ihr nehmt eine sogenannte Verheiratungsklausel auf, danach im Falle einer Heirat ihr gesetzliche Teilung mit euren KIndern halten müsstet usw. Also da gibt es viele Möglichkeiten, so auch in deinem Sinn. Ihr müsstet sicherheitshalber zum Anwalt.

zumindest erstmal nichts, was ihr vorher gemeinsam Euren Kindern zugedacht habt.

Das was Du nach Dem Tod des ersten Mannes allein erwirtschatet hat, natürlich.

Was möchtest Du wissen?