Bereitstellungsgebühr

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

feichtet: Im Kreditvertrag ist u. a. enthalten, ab wann und in welcher Höhe die Bereitstellungsgebühr (oder Bereitstellungszinsen) fällig wird. Eines nochmaligen ausdrücklichen Hinweises seitens der Bank bedarf es nicht.

Hast du rechtzeitig mit Begründung versucht, dass der Beginn entgegenkommenderweise verlegt wird?

Was möchtest Du wissen?