Berechtigt die schriftliche Generalvollmacht zum Grundstücksverkauf?

1 Antwort

Nein, für Grundstückgeschäfte, die ja der notariellen Beurkundung bedürfen, ist eine normale Generalvollmacht nciht ausreichend. Diese hat dann ebenso in notarieller Form zu erfolgen udn sollte wegen der Tragweite auch ausdrücklich die Erlaubnis zum Kauf, Verkauf udn der Belastung von Grudnstücken enthalten.

Ein Notar wird eine normalschriftliche Generalvollmacht für ein Grundstücksgeschäft nicht akzeptieren.

Was möchtest Du wissen?