Berechnung von Dividenden

2 Antworten

Dividenden bei deutschen Unternehmen werden i.a. jährlich gezahlt. Manche Unternehmen in USA oder anderen europäischen Ländern haben auch Zwischendividenden, z.B. zu Quartalen oder Halbjahren.

Die Dividenden werden von der Hauptversammlung bzw. dem Unternehmen beschlossen und zu einem definierten Tag ausgeschüttet. Sie werden an diejenigen ausgeschüttet, die zu einem gewissen Stichtag die Aktie hielten (egal wann sie gekauft wurde). Gezahlt wird die Dividende dann zu einem darauf folgenden Tag, wobei an diesem Tag der Betrag der Dividende vom Aktienkurs abgezogen wird (Ex-Tag).

Kaufst Du also nun die Aktie der Deutschen Telekom eine Woche vor der Hauptversammlung, so hast Du Anrecht auf die kurz darauf gezahlte Dividende.

Dividenden sind (wenn es sich nicht um Substanzausschüttungen handelt) mit Ausschüttung von Dir zu versteuern.

Dividende wird ganz ausbezahlt o. gar nicht-sprich, kaufst Du 1 Tag vor Ausschüttung, gehört dir die ganze Dividende. Das Wertpapier verliert aber auch dementspr. an Wert, wenn das Geld ausbezahlt ist. Ein Geschenk ist das sogesehen also nicht

Was möchtest Du wissen?