Wie läuft die Berechnung des Gesamtnachlasses im Erbfall?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bis zur vollständigen Tilgung des Kredits ist das Auto noch überhaupt nicht im Eigentum des Erblassers gewesen. Der Kreditgeber hat nämlich Sicherungseigentum, der Erblasser nur ein Anwartschaftsrecht auf Übereignung. Der Wert des Anwartschaftsrechts entspricht dem Tilgungsstand des Kredits. Mit anderen Worten: Fahrzeugwert abzüglich ausstehender Kreditraten.

EnnoWarMal 14.08.2015, 09:00

Das Sicherungseigentum besteht aber nur zivilrechtlich. Steuerrechtlich ist der Erblasser und dann die Erben wirtschaftlicher Eigentümer des Fahrzeugs, § 39 (2) AO.

0

Der Verkehrswert des Fahrzeugs gehört zum Nachlass, also zur Bereicherung der Erben. § 12 (1) ErbStG i.V.m. § 9 (19 BewG.

Die Verbindlichkeit ist Nachlassverbindlichkeit. § 10 (5) Nr. 2 ErbStG, Bewertung § 12 (1) ErbStG i.V.m. § 12 (1) Satz 1 BewG.

Woran hapert es beim Einleuchten?

Was möchtest Du wissen?