Berechnung des Arbeitszeitanteils (Feiertage im KUG Monat) während der Kurzarbeit ?

1 Antwort

Danke, aber das ist leider nicht die Antwort auf meine Frage. Mir geht es darum, ob ich die Feiertage bei der Berechnung meiner Arbeitszeit berücksichtigen muss, oder ob sie dabei raus fallen.

Nochmal,

April 2020 hat 22 Werktage, inkl. 2 Feiertage. Wie viel Tage arbeite ich bei 50% Kurzarbeit?

0
@NMAFFM

Stimmt, ich hatte nur die ersten Sätze des Artikels gelesen, dann hat mich die Leselust verlassen...Der Artikel war ja doch etwas kürzer als gewöhnlich.

Jedenfalls schliesse ich aus der gesetzlichen Regelung (Paragraf 2 EntgeltFG), dass für Feiertage kein KuG gezahlt wird, insofern gehen diese voll zulasten des Arbeitgebers. Also ist die verbleibende Arbeitszeit 50% von 22 Tagen, von diesen 11 Tagen muss der Arbeitgeber sämtliche Feiertage gewähren. Also hättest Du nur 9 Tage im April zu arbeiten.

Leider findet sich dazu nichts im Netz, jedenfalls wäre das so ja logisch, denn ansonsten würdest Du ja für die Hälfte der Feiertage weder Lohn noch Kurzarbeitergeld erhalten.

0
@Andri123

Danke dir, ich seh dass aber etwas anders.

Der April 2020 hat 22 Werktage, zwei Feiertage (Mai 2020 übrigens auch). Mir geht es nicht um die Entlohnung (Der AG muss die Feiertage bezahlen), sondern viel mehr, ob die Feiertage bei der Berechnung der zu leistenden Arbeitszeit anrechenbar ist, sprich, bei 50% Kurzarbeit, rechne ich dann inklusive der Feiertage (22) oder exklusive (20). Bei eine Arbeitszeitreduzierung von 50% habe ich entweder 11, oder nur 10 Tage im April zu arbeiten

0
@NMAFFM

Tja, und ich tippe auf 9.

Sag halt später bescheid, wer nun recht hatte. Auskunft gibt sicher die BA, der Betriebsrat oder die Gewerkschaft.

Was sagt übrigens der Arbeitgeber?

0
@Andri123

Wie kommst du auf neun Tage? 22/2 sind 11, 20/2 sind 10. Kein BR und ich bin aus HR :-) aber die Fragen sind mir neu und poppen jetzt langsam auf.

0
@NMAFFM

Das schrieb ich oben, aber es ist nur logisch abgeleitet. Schlichtweg weiß ich es auch nicht.

0
@Andri123

Wir haben gerade beschlossen, wir ziehen die Feiertage von den Werktagen ab und errechnen dann den Arbeitszeitanteil gemäß KUG.

0
@NMAFFM

Das klingt auch wiederum logisch. Die 2 Feiertage gehen zulasten des AG, Kurzarbeitergeld wird auf 50% von 20 Tagen berechnet, der AG zahlt für 12 Tage.

Also 10 Arbeitstage für den Arbeitnehmer zu leisten.

0

Was möchtest Du wissen?