Benötige ich für einen Minijob über 250 Euro eine zweite Steuerkarte?

1 Antwort

Dein Arbeitgeber kann daraf bestehen, das Du eine abgibst, oder Dir die pauschale Lohnsteuer, die er sonst zahlen muss, abziehen.

Wenn Es nur mit einer 2. Lohnsteuerkarte ginge (also Du einen Hauptjob hast), dann solltest Du Dir ggf. die pauschale Lohnsteuerabziehen lassen, denn die besteuerung von 250,- Euro monatlich auf Steuerklasse VI, kommt Dich teurer.

Abgaben und Versicherung bei Minijob (250€) + freiwilligem Praktikum (200€) als Studentin?

Hallo!

Zur Zeit bin ich noch als Studentin eingeschrieben, aber weiterhin über meine Eltern in der gesetzlichen Familienkrankenversicherung versichert. Deshalb darf ich eigentlich nur einen 450€-Job ausführen, um dort nicht rauszufallen und mich selbst versichern zu müssen (glaube ich)....

Nun habe ich allerdings zusätzlich zu meinem Minijob für den nächsten Monat ein mit etwa 200€ vergütetes freiwilliges Praktikum angeboten bekommen und im Anschluss an dieses werde ich in ein duales Studium wechseln. Über die Gehaltsgrenze von 450€ würde ich somit nicht kommen, da ich bei meinem Minijob nur 250€ verdiene.

Allerdings weiß ich nicht, inwiefern das überhaupt von Belang ist, wenn es sich um einen Minijob UND ein Praktikum handelt.

Meine Frage lautet also: Muss ich und wenn ja, in welcher Höhe, Abgaben bezahlen, mich gegebenenfalls sogar selbst versichern und darf ich meinen Studentenstatus für diesen Monat überhaupt noch beibehalten?

...zur Frage

400 Euro Nebenjob und nur 320 Euro ausgezahlt bekommen? Ist das Richtig?

Ich habe noch einen Hauptjob mit Steuerkarte Klasse III. Habe aber bei dem Nebenjob keine zweite Steuerkarte abgegeben. Habe aber eine Meldebescheinigung zur Sozialversicherung bekommen. Ich gehe 2 Stunden täglich - also 10 Stunden wöchentlich arbeiten - und soll dafür 400 Euro bekommen. Habe diese Stunden auch alle gemacht, eigentlich noch etwas mehr, also meine Arbeitszeit voll erbracht. Habe aber nur 320,- Euro ausgezahlt bekommen, woran kann das liegen? Vielen Dank für eure Antworten

...zur Frage

Freibetrag eintragen lassen oder nicht?

Was bringt es mir, wenn ich mir einen Freibetrag auf der Steuerkarte eintragen lassen, und wie errechne ich die Höhe des eventuell einzutragenden Betrages?

...zur Frage

Minijob + Praktikum. Muss ich abgaben leisten?

Hallo,

ich bin Student mit einem Minijob (arbeite am Wochenende) in dem ich 400 Euro im Monat verdiene. Der Minijob läuft ohne Steuerkarte. Jetzt werde ich für einen Monat ein in meinem Studienplan vorgeschriebenes Praktikum machen in dem ich 500 Euro verdiene. Das Praktikum läuft auf Steuerkarte, die ich mir noch besorgen muss.

Jetzt meine Fragen:-

  • Mein Durchschnittsgehalt steigt ja jetzt über 400 Euro, was hat das für Auswirkungen?
  • Sollte ich dem Praktikumsbetrieb mitteilen, dass ich noch einen Minijob habe?
  • Ist es korrekt wenn man im Minijob ohne und im Praktikum mit Steuerkarte arbeitet?

MfG Peter

...zur Frage

Darf ich einem Ehrenamt mit Aufwandsentschädigung neben meinem 450 EUR -Job nachgehen als selbständiger Hartz4 Empfänger?

...zur Frage

Kann ich den alten (1.) Nebenjob kündigen wegen anderem (neuen) Nebenjob und diesen dann als 1. Nebenjob nehmen?

Hallo Derzeit habe ich ein Job auf Steuerkarte 5 und ein Minijob mit 120 Euro. Mir wurde ein Job angeboten mit einem Verdienst von 320/360 Euro. Würde ich den jetzt annehmen liefe der neue auf Steuerkarte 6. Nun war meine Überlegung den alten bzw ersten Nebenjob zu kündigen damit ich den anderen als ersten Nebenjob annehmen kann.Der wäre dann ja Brutto gleich Netto da abgabenfrei. Ja und dann im Nachhinein den gekündigten wieder annehmen dann aber auf Steuerkarte 6. Kann ich das? Oder hat für solche Fälle unser Staat irgendwelche Stolperfallen im Gesetz vorgegeben, damit dies unterbunden wird, da dem Staat sonst Geld verloren geht? MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?