Belgscher Dienstwagen - Wohnen in Deutschland und arbeiten in BE?

0 Antworten

Dauermietwagen, Geldwerter Vorteil & Wechsel zum Firmenwagen

Hallo,

ich hatte im Juni einen Job inkl.Firmenwagen begonnen wo ich die ersten Monate einen Mietwagen hatte der zu seinem Bruttolistenpreis auch mir direkt als geldwerter Vorteil so versteuert wurde, dass ich das geringere Gehalt auf dem Konto hatte.

Außerdem musste, nachdem mein neues Fahrzeug kam der Wechsel zwingend zum 1. eines Monats stattfinden da ich sonst Mietwagen für den gesamten Monat UND den neuen eigenen Wagen hätte versteuern müsse, also diesen Monat doppelt.

Nun habe ich erneut kurzfristig gewechselt, wieder erst Mietwagen und später kommt der eigene und nun im ersten Monat habe ich volles Gehalt bekommen, ohne Geldwerten Vorteil quasi.

  1. Habe ich da nur Glück? Muss ich der Firma das sagen oder müsste ich das selber bei der Steuererklärung angeben? Was passiert wenn ich nichts tue? Hätte ich den anderen Job mit gleicher Situation nicht schon vorher gehabt hätte ich sogar gedacht das ein gestellter Mietwagen nicht versteuert werden muss (Was natürlich quatsch wäre)....

  2. ist es richtig das ein Wechsel nur zum neuen Monat geht und nicht Mitte des Monats? Kann ich mir irgendwie nicht so richtig vorstellen...

...zur Frage

Spesen 2013 in der Steuererklärung bei Entsendung ins Ausland?

Hallo und Guten Tag,

in 2013 wurde ich einmal für 4 1/2 Monate und nochmals für einen weiteren Monat nach Belgien entsandt. Gehalt zahlte mein deutscher AG, die Spesen der Belgische.

  1. Wieviele und welche Spesensätze kann ich in der StEk für die beiden Zeiträume angeben?
  2. Werden alle Heimreisen berücksichtigt? (Bahnfahrkarten, Kosten Bahncard - nur für diesen Zweck erworben)
  3. Sollte der Pauschbetrag für Belgien (2013 - 135€ exkl. Verpflegung) höher als die gezahlten Beträge von belgischen AG sein, ist dann eine Erklärung noch erforderlich? Oder, habe ich Anrechte auf den Differenzbertrag?
  4. Oder andersherum. Die Sätze für Verpflegung sind höher als (2013 - 41€) die Pauschale (12€ + 31€; +2€), müssen diese als geldwerter Vorteil dann versteuert werden?

Vieln Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?