bekommt man weniger Kurzarbeitergeld wenn man einen Nebenjob annimmt?

3 Antworten

Nein, ein 400 Eurojob nicht.

Die Agentur für Arbeit kann sogar auferlegen, dass ein Nebenjob angenommen werden muss, wenn es die Kurzarbeit zulässt. Wenn der Nebenjob vor der Kurzarbeit aufgenommen wurde, wird er nicht angerechnet. Wurde aber erst während der Kurzarbeit auf einen Nebenjob zurückgegriffen, so wird der Verdienst auf das IST-Entgelt angerechnet. Sollte die Tätigkeit über einen 400€ Job hinausgehen, wird der Lohn sogar ohne Abzüge der Sozialversicherungsbeiträge angerechnet.

Sobald man von der Kurzarbeit erfahren hat, sollte man sich auf die Suche machen, eine Nebentätigkeit zu finden, die vor Antritt der Kurzarbeit aufgenommen werden kann. Damit ist man auf der sicheren Seite.

Weitere Informationen: http://www.kurzarbeit-aktuell.de/nebenjob.html

Wurde die Nebenbeschäftigung während der Kurzarbeit aufgenommen wird der Lohn angerechnet. Nur wenn der Nebenjob vorher schon bestanden hat erfolgt keine Anrechnung.

Krippenplatz- zahlt Jobcenter, wenn man Job aufgibt und in Kürze neuen beginnen will?

Also, meine Cousine bekam letztes Jahr ein Kind, sehr jung leider. Sie hat nun ab Herbst einen Krippenplatz beantragt, damit sie wieder arbeiten gehen kann. Sie kann den angefangenen Lehrvertrag nicht weiter ausüben, weil sich nun eine Allergie breit gemacht hat, die ihr die Fortführung der Lehre nicht ermöglichst. Sprich: nun ist der Krippenplatz fix, aber sie ist derzeit arbeitssuchend. Wird das Jobcenter die Betreuungskosten dann ablehnen, oder bezahlen. Denn ohne diesen findet sie ja nie einen Job, die Betreuung des Kindes muß doch gesichert sein. Sie würde zwischenzeitlich einen Nebenjob annehmen bis sie eine neue Lehrstelle findet. Denkt Ihr, sie hat Chancen auf Betreuungskostenübernahme?

...zur Frage

Brauch dringend Geld - Pfandleihaus - einige Fragen

Hallo zusammen, ich brauch dringend Geld bis zum Ende des Monats. Muss einkaufen und eine Rechnung zahlen (ca 50 €)

Ich kann mir leider nirgendswo was leihen, also mö chte ich in die Pfandleihe gehen.

Dort möchte ich meine Canon 7 D abgeben (verkaufswert 1200 €)

Frage: Muss ich die Rechnung haben? Ich habe sie von Neckermann, leider find ich die Rechnung nicht mehr, online ist nix mehr zu ersehen da sie insolvent sind.

Frage: Kann icha uch sagen ich möchte nur 100 € um die Zinsen so gering wie möglich zu halten?

Ich würde so oder so nicht alles ausgeben, damit ich am nächsten Monat nicht noch weniger habe.

Frage: Mein Personalausweis ist abgelaufen, ist das ein Hinderniss? schliesslich kann man sehen wo ich gemeldet bin...

LG

...zur Frage

Günstige Hypothekenzinsen für Aktienkauf nutzen und so fürs Alter vorsorgen?

Hallo, ich habe eine Wohnung in München und die ist abgezahlt und ca. 500000 wert. Ich habe diese geerbt und bewohne diese selber. Leider habe ich sonst kein Vermögen.

Allerdings heißt es, dass man jetzt wieder Aktien kaufen soll und als halber Franzose gefallen wir insbesondere die Aktien von GDF Suez sehr gut. Diese kosten etwas über 16 Euro und zahlen 1,50 Euro. Die Rückforderung der Quellensteuer ist für mich weniger das Problem, also hätte ich fast 7% Nettodividende. Ich würde daher die günstigen Zinsen nutzen und eine Hypothek in Höhe von 30000 Euro aufnehmen um 2000 GDF-Aktien zu kaufen. Mein Plan ist es diese Hypotheken durch die Dividende zu tilgen und am Ende als Altersvorsorge Aktien zu haben, deren Dividenden ich dann später zum Kauf anderer Dividendenwerte nutzen könnte.

Eigentlich kann ja nicht viel schief gehen, denn selbst wenn GDF die Dividende um 2/3 auf 50 Cent kürzt, wäre das ausreichend für die Hypothekenzinsen und ich kann ja auch den Teil, den ich vom Einkommen (monatlich 1000 Euro) spare zur Tilgung verwenden.

Was haltet ihr von dieser Anlagestrategie? Sollte ich es besser lassen oder sollte ich neben 1000 GDF auch 1000 Statoil oder 600 Shell kaufen, welche auch recht hohe und todsichere Dividenden bezahlen, mit denen ich die Hypothek abzahlen könnte? France Telecom zahlt auch fast 10% Dividende, allerdings ist die Gefahr einer Streichung hier zu hoch.

...zur Frage

Will Teilzeitarbeiten und es klappt nicht - Gut, was wäre wenn ich das mache ?

Hallo,

Ich suche als Ingenieur einen Teilzeitarbeitsplatz (50%), da meine Lebenseinstellung anders ist. Ich möchte mehr Zeit und eher weniger Geld verdienen. Denn dann kann ich mir auch für (finanzielle) Entscheidungen mehr Zeit lassen, das beste Angebot zwischen Qualität und Preis raussuchen, was mir wieder Geld spart, wodurch ich mit weniger Geld leben kann. Ich lebe schon 5 Jahre so - seit dem Studium und arbeite freiwillig nur 50% - weil ich viele Hobbies und Freunde habe. Das kleine Ingenieurbüro, wo ich gearbeitet habe, ist leider pleite - Autokrise :-

Ich suche wieder eine Teilzeitstelle - al sZugeständnis auch eine 70% Stelle . Klappt nicht. Wollen die Firmen einfach nicht.

Ich bin WÜTEND und FRUSTRIERT ! Was wäre, wenn ich es auf Harz IV rauslaufen lasse ?

Dann arbeite ich schwarz und gebe wieder Nachhilfe für Studenten (Barzahlung) u Internetnachhilfe für Erwachsene, das macht mir Spaß und das habe ich ja jetzt neben meinen 50% auch schon ab und zu gemacht.

Was soll ich denn sonst machen, wenn unserer Politiker UNFÄHIG sind, Firmen so Anreize zu schaffen auch höherqualifizierte Teilzeitarbeitsplätze zu schaffen, weil es doch OFFENSICHTLICH sowieso (!) zuwenig arbeit für alle gibt ! Ich werde DEFINIITIV nicht 100% arbeiten, ich laß mich doch nicht als versklaven. 40 Wochenstunden ist Sklaverei !

...zur Frage

Kurzarbeitergeld - Elterngeld - Dazuverdienst - Sozialleistungen beantragen ?

Hallo zusammen.

Meine Frau ist in Elternzeit und bezieht Elterngeld (verteilt über 2 Jahre , halbe Auszahlung bei doppelter Laufzeit).

Ich bin in Vollbeschäftigung und habe jedoch ab nächster Woche Kurzarbeit (70%) , da werde ich Kurzarbeitergeld bekommen - jedoch nicht das netto, was ich sonst habe.

Am Jahresende muss ich das Kurzarbeitergeld am Jahresende versteuern.

Nun meine Frage:

Können Sie mir anhand von Zahlen (die ich auf Anfrage nenne, gern per email) helfen und Tipps geben,

welche Leistungen (Kinderzuschlag, zus. Hartz IV, sonstiges) ich beantragen könnte,

ob mir etwas zusteht oder ob ich mit dem Kurzarbeitergeld immernoch "zuviel" habe und es aussichtslos ist??

Habe auch hohe Fahrtkosten zur Arbeit - spielt das eine Rolle?

Besten Dank im voraus für Ihre Rat - Ihre Tipps.

Rosi

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?