bekommt man weniger Kurzarbeitergeld wenn man einen Nebenjob annimmt?

3 Antworten

Nein, ein 400 Eurojob nicht.

Die Agentur für Arbeit kann sogar auferlegen, dass ein Nebenjob angenommen werden muss, wenn es die Kurzarbeit zulässt. Wenn der Nebenjob vor der Kurzarbeit aufgenommen wurde, wird er nicht angerechnet. Wurde aber erst während der Kurzarbeit auf einen Nebenjob zurückgegriffen, so wird der Verdienst auf das IST-Entgelt angerechnet. Sollte die Tätigkeit über einen 400€ Job hinausgehen, wird der Lohn sogar ohne Abzüge der Sozialversicherungsbeiträge angerechnet.

Sobald man von der Kurzarbeit erfahren hat, sollte man sich auf die Suche machen, eine Nebentätigkeit zu finden, die vor Antritt der Kurzarbeit aufgenommen werden kann. Damit ist man auf der sicheren Seite.

Weitere Informationen: http://www.kurzarbeit-aktuell.de/nebenjob.html

Wurde die Nebenbeschäftigung während der Kurzarbeit aufgenommen wird der Lohn angerechnet. Nur wenn der Nebenjob vorher schon bestanden hat erfolgt keine Anrechnung.

Was möchtest Du wissen?