bekommt man überhaupt noch einen Dispokredit wenn man bei der Bank einen Kredit laufen hat?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meiner Ansicht spricht da nichts dagegen, wenn der Kredit bislang problemlos bedient wurde und der Kunde bekannt dafür ist, daß er einen gewährten Dispo baldigst wieder zurückführen kann und auch wird. Der Dispo dient ja nur für kurzfristigen Zahlungsüberbrückungen. Da der Dispo sehr teuer ist, wird sich die Bank die Einnahmequelle bei solventen Kunden nicht entgehen lassen.

Da gibt es eigentlich keine Probleme. Die Bank verdient schließlich ihr Geld damit. Und für den Dispo zahlst Du ja auch einen satten Zinssatz. Aber warum nimmst Du nicht gleich so viel Geld auf, dass Du den Dispo nicht beanspruchen musst? Macht doch viel mehr Sinn, als zu den "normalen" Kreditzinsen auch noch uferlos hohe Überziehungszinsen zu zahlen.

der Dispokredit wird ja oft an den regelm. Zahlungseingängen festgemacht. Nimmt man einen Kredit auf, werden häufig die Gehaltseingänge still abgetreten.Die Sicherheit entfällt also für weitere Darlehen oder Dispokredite. Aus diesem Grund kann es manchmal schon so sein, daß die Bank sagt, weitere überziehungen sind nicht i.O.

Was möchtest Du wissen?