Bekommt man mit Mitte 50 noch eine Immobilie finanziert?

3 Antworten

...eine Finanzierung ist grundsätzlich möglich, allerdings sollte die Finanzierung so aufgebaut sein/werden, dass die Finanzierung auch im Rentenalter noch bezahlbar (oder sogar getilgt)ist...einige Banken verlangen bei älteren Darlehensnehmern grundsätzlich eine höhere Tilgung als nur 1% jährlich...

...bei Kauf/Finanzierung einer Eigentumswohnung sollte -unabhängig vom Alter der Käufer- darauf geachtet werden, dass man hier "voll in der Eigentümergemeinschaft steckt"...das KANN böse werden, wenn in späteren Jahren Modernisierungen o.ä. erfolgen sollen...insbesondere wenn die übrigen Eigentümer nicht in der Lage sind, die Kosten zu zahlen...

Eine Finanzierungszusage hängt u.a. vom Eigenkapital ab, dass eingesetzt werden soll. Das genannte Alter sollte kein Problem dastellen.

Das hängt vom Eigenkapital und der Bonität deines Onkels ab und ob er die Finanzierung noch bis zum Rentenbeginn tilgen kann.

Im Alter arbeitslos, kann die Arbeitsagentur jemanden zur Rente ‘zwingen’?

Mein Vater ist Mitte 50 und hat leider vor fast einem Jahr seinen Job verloren. Die Arbeitsagentur schafft es nicht ihm einen neuen Vertrag zu besorgen, auch wenn er zahllose Bewerbungen geschrieben hat und noch bei bester Gesundheit ist. Jetzt hat ein Mitarbeiter der Arbeitsagentur gesagt, es wäre besser wenn er in Rente geht, weil er schwer zu vermitteln sei. Wenn er jetzt aber in Frührente geht, würde er große Abschläge bekommen. Kann das Arbeitsamt einfach so in Rente schicken?

...zur Frage

Richtig doof gelaufen - USt-ID Mitte des Jahres erhalten, aber Einnahmen schon zum Anfang des Jahres aus dem Ausland bekommen?

Hi, was macht man am Besten in der Situation, wenn man Anfang des Jahres ein Gewerbe angemeldet hat aber erst Mitte des Jahres seine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer erhält, weil sich die Bearbeitung der Gewerbeanmeldung in die Länge gezogen hat, es aber schon Anfang des Jahres Einnahmen von einem Unternehmen aus einem anderen EU-Land geflossen sind? Wie geht man nun am Besten die Rechnungsstellung an? :-)

...zur Frage

Erhalte ich dank meiner Rürup-Rente später auch dann Zahlungen, wenn unsere Papier-Währung oder der EURO verfallen?

Genau genommen will ich vor dem Hintergrund meine Rürup-Rente lieber ganz kündigen und das Geld in Aktien oder Edelmetalle anlegen. Ich habe auch sehr späte mir Rürup begonnen und bin schon Mitte 50. Eingezahlt habe ich ca. 3000 EUR. Ich denke, das Geld kann ich abschreiben.

...zur Frage

Mögliche Strategie zur Eigenheimfinanzierung bei drohender Inflation

Hallo, dies ist mein erster Beitrag. Sollte ich eine naive oder schon bereits gestellte Frage plazieren, sorry. Hier mein Anliegen: Unser Eigenheim haben wir, neben Eigenkapital usw., mit einem annuitätischen Darlehen (1) sowie einer Kombination Bausparvertrag, der ein weiteres annuitätisches Darlehen (2) ablöst finanziert. Das Darlehen (1) kann mit Sondertilgungen entlastet werden, was wir in den letzten Jahren auch so getan haben. Jetzt wollten wir wieder etwas "Liquidität" aufbauen; aber lohnt sich das zur Zeit? Wir haben zwei Alternativen: a) Neue flüssige Mittel fließen nicht zu 50% in Liquiditätsaufbau und 50% Sondertilgung, sondern zu 100% in Sondertilgung. b) Der Bausparer ist fast auf dem Höchststand der Ansparphase, das Darelehen (2) auf dem "Höchststand" der Verbindlichkeit. Lohnt sich eine hohe Einmalzahlung, um den Bausparer statt in 18 in 10 Monaten zur Ablösung des Darlehens einzusetzen. Anders ausgedrückt: Wenn heute das abzulösende Darlehen (2) ca. 60 T€ beträgt und der Bausparer 24 T€ "Guthaben" hat, macht dies aus Sicht der Sicherheit einen Unterschied vor Ablauf der 18 Monate per Saldo auf die gleichen 36 T€ Restschuld umzuschichten? Zinsbetrachtung außen vor. Vielen Dank für Ihren/Euren Rat....

...zur Frage

Ist eine Weiterverrentung auch möglich, wenn man mit 50 Jahren keine Chance mehr auf dem Arbeitsmarkt hat?

Wenn jemand aus gesundheitlichen Gründen die EU-Rente bekommt. Wird dann bei der Verlängerung auch darauf geschaut, ob der Kandidat überhaupt noch Chancen auf dem Arbeitsmarkt hat? Ich denke, wer schon die Verlängerung in der Vergangenheit bekommen hat und nun über 50 ist, hat doch fast keine Chance mehr auf dem Arbeitsmarkt, oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?