Bekomme kein Geld vom Arbeitsamt! Bin Bankrot

2 Antworten

Um mich trotzdem noch mal zu äußern: Ich habe in meinem Mieterkreis schon mehrfach Fälle wie Deinen gehabt und es hat sich fast immer eine Lösung gefunden. Auch wenn es sich merkwürdig anhört: Dein Vermieter macht einen Fehler wenn er geduldig wartet, Die fristlose Kündigung müßte er erklären und auf Räumung klagen. Das nämlich bringt die lahmen Beamten auf Trapp. Da der deutsche Staat verpflichtet ist, niemanden in die Obdachlosigkeit zu entlassen und da die Unterbringung in Übergangsheimen oder Hotels noch teurer ist, meldet sich jemand vom Sozialamt oder Wohnugsamt beim Vermieter und fragt an, ob der eventuell bereit wäre, einen neuen Mietvertrag abzuschließen wenn der Mietrückstand nebst Verfahrenskosten übernommen würde. Habe ich schon mehrfach erlebt. Also seh insofern nicht zu schwarz in die Zukunft. Deine Wohnung verlieren wirst Du mir einiger Wahrscheinlichkeit nicht.

Und im übrigen: Wir haben auch keinen Einfluß auf die Bearbeitungsdauern beim Jobcenter. Aber es gibt auch dort Beschwerdemöglichkeiten und die sollte man ausnutzen.

Es wäre angebracht uns zu erklären, welche Leistungen Du vom Arbeitsamt erhalten hast und mit welcher Begründung Du diese nicht mehr erhältst.

Außerdem solltest Du auch eine konkrete Frage stellen, ohne uns vorzuschreiben, was wir antworten sollen oder nicht.

Deine Verzweiflung hast Du uns ja kundgetan und jetzt sammle Dich und versuche uns eine Frage zu stellen, auf die wir auch antworten können.

Bitte Löschen Sie meine Daten und Beiträge!!! Bin zu blöd zum schreiben und um mich zu Äußern.

Schönen Tag noch.

1
@WOLF1920

Du musst nicht böse sein, denn wir können in Deinem Text nicht zwischen den Zeilen lesen und brauchen wirklich genauere Informationen, um Dir helfen zu können.

Das hat nichts damit zu tun, dass Du zum Schreiben zu dumm wärst - ganz bestimmt nicht!

Du hast voller Verzweiflung geschrieben, was in Deiner Situation auch verständlich ist, aber daraus konnten wir nicht erlesen, wieso Du in dieser Situation bist.

Nun hast Du in Deinem Kommentar geschildert was Sache ist und ich kann Dir nur raten, Dich sofort mit dem Sozialamt in Verbindung zu setzen, um eventuell ganz schnell ein Darlehen zu bekommen. Damit solltest Du erst einmal die wichtigsten Sachen wie Miete und Strom bezahlen.

1
@WOLF1920

Du bist durchaus nicht zu böd. Wir haben hier genau kapiert, wie es Dir geht. Du darfst aber gerade jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken - denk an Deine Kinder.

Wie schon anderweitig erwähnt, gibt es das Sozialamt. Scheue Dich bitte nicht, dorthin zu gehen. Dort kann Dir mit Sicherheit (auch sofort) geholfen werden. Du bekommst dort keine Almosen, sondern das dir Zustehende.

Bitte informiere Dich auch, ob es in Deiner Nähe eine Tafel gibt. Lebensnotwendige Nahrungsmittel (vor allem für die Kinder) und andere Dinge des täglichen Bedarfes gilt es dort zu holen.

Zögere nicht, Dir zu holen, was Dir zusteht.

5

Jobcenter verlangt dass ich bis zum Mutterschutz arbeite?

Hallo, ich bin momentan in der 20. Schwangerschaftswoche. Als ich meine Ausbildung im Juni erfolgreich beendet habe, habe ich erfahren dass ich schwanger bin. Mein Mann arbeitet, wir bekommen jedoch trotzdem aufstockend Geld vom Jobcenter. Meine Beraterin im Jobcenter verlangt dass ich mir eine Arbeit suche und bis Ende Januar 2019 (da beginnt der Mutterschutz) arbeite. Ich soll jetzt 4 Bewerbungen pro Monat schreiben. Ich bewerbe mich auch, allerdings werde ich immer dumm angeguckt und direkt abgelehnt wenn ich sage dass ich schwanger bin (meine Bewerbungen sind wirklich gut, das meinte auch meine Beraterin).Ich weiß, dass kein Arbeitgeber so blöd ist und mich für die paar Monate noch einstellt und selbst meine Bearterin meinte, dass mich wahrscheinlich sowieso niemand nehmen wird. Ich soll mich trotzdem weiter bemühen weil sie mich ja nicht einfach Zuhause faul rum sitzen lassen kann (ihre Worte). Was soll ich jetzt machen ? Je weiter fortgeschritten die Schwangerschaft ist, desto mehr Rückenschmerzen bekomme ich... Ich weiß auch nicht, wo ich mich noch bewerben kann, weil es bei uns nicht so viel Auswahl gibt. Weiter weg kann ich nicht fahren, da mein Mann das Auto für die Arbeit braucht.

...zur Frage

Ich hatte Zeitvertrag, wurde nicht verlängert, suche selber Stelle, das Geld wird knapp, Arbeitsamt?

Hallo. Ich hatte nach der Ausbildung einen Zeitvertrag für ein Jahr. Der endete Ende August. Bis zuletzt habe ich auf Verlängerung gehofft, es hieß seitens des Arbeitgebers es werde schon klappen, aber nun wurde es doch nichts. Ich suche schon selber nach Stellen, habe schon fleißig Bewerbungen geschrieben, habe in nächster Zeit 2 Vorstellungsgespräche und denke, daß es mit der Arbeit klappen müßte. Doch mein Geld wird langsam knapp. Soll ich zum Arbeitsamt gehen und das Arbeitslosengeld beantragen? Aber ich denke, es macht einen schlechten Eindruck offiziell arbeitslos zu sein, da wird man gleich so abgestempelt. Was würdet Ihr mir raten? Krankenversicherung läuft momentan über meinen Vater bei der AOK, da kann ich noch mitversichert werden.

...zur Frage

Hartz IV Antrag Bearbeitungsfrist längst verstrichen.

Mein bester Freund hat vor einiger Zeit Hartz IV beantragt, da er hier in der Gegend nach seinem Zivildienst noch nichts passendes an Arbeit gefunden hat. Um zu überleben braucht man ja schließlich trz erstmal Geld. Er hatte den Antrag vollständig ausgefüllt und abgegeben, es gab auch keinerlei Beanstandungen - komplett vollständig.

Nun war nach etwa 3 Wochen ein Gutachter zu Besuch, da er erst 21 ist, aber bereits eine eigene Wohung hat, denn bei seiner Mutter ist kein Platz mehr, da er noch 3 Geschwister hat, das Pensum an Zimmern und Platz bei der Mutter aber völlig ausgereizt ist. Das ist auch alles nicht das Problem, da wir bereits rechtliche Grundlagen für diese Problematik, mit der Hilfe meines Vaters (Anwalt), ausgearbeitet haben.

Der Bericht des Gutachters ist nach mittlerweile knapp 3 Monaten immernoch nicht "abgegeben" worden und mein bester Freund bekommt nur den normalen Regelsatz ohne die Kostendeckung der Wohnung.

Die Bearbeitungsfrist ist mit 6 Wochen schon längst verstrichen!

Nun meine Frage:

Was kann er tun, bis auf anrufen und "nerven", um diesen Vorgang zu beschleunigen, da ihm auch irgendwann das Geld ausgeht!?

Liebe Grüße MadameRed against Arbeitsamt! >_<

...zur Frage

Arbeitsamt zieht Führerscheinbewilligung zurück

Führerschein bewilligung.

Das jobcenter hat mir einen Führerschein bewilligt. Als ich die ausbildung anfing habe ich sofort angefangen den führerschein uu machen. Mein Fahrleher wollte dan.das geld haben was.ich für Fahrstunden etc. genutz habe . Und dan jobcenter wollte nicht zahlen deswegen konnte ich mein Führerschein Konnte ich nicht zu ende bringen. Als ich ein schreiben vom jobcenter bekommen habe habe ich gedacht sie wollen mich ver...en da haben sie die bewilligung zurück gezogen und ich musste besser gesagt muss ihn selber zahlen. Das.ist jetzt schon ein jahr her.und.sietzte jetzt auf 1300 eurp schulden. Meine.frage dazu jetzt Was kann ich gegen dss jobcenter.machen das. Ich die schulden los werde . Ich bitte sehr um.eine antwort. Mit.freundlich grüßen Sascha

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?