Bekomme ich mit befristetem Arbeitsvertrag einen Kredit?

3 Antworten

Kommt drauf an. Auf die Bonität nämlich und da ist der Arbeitsvertrag nur ein Kriterium.

Kommt drauf an .. unter anderem auf die Höhe und damit die mtl. Raten und die Laufzeit: Ist der Kredit vor Ende des Arbeitsvertrages abbezahlt, stellt die Befristung kein Problem dar. Auch eine Kfz-Finanzierung ist prinzipiell nicht unmöglich - bei Konsumkrediten wird es schwieriger. Bitte stelle deine Frage konkreter - oder vielleicht helfen dir diese Angaben hier weiter:
https://kreditorial.de/bekomme-ich-mit-einem-befristeten-arbeitsvertrag-oder-bei-zeitarbeit-einen-kredit/

Nein, ds geht nicht!

Quatsch.

3

Chance auf einen Ratenkredit auch mit befristetem Job?

Habe ich auch mit einem befristeten Job eine Chance auf einen Ratenkredit mit halbwegs guten Konditionen oder kann ich mir das abschminken?

...zur Frage

kann ein Arbeitgeber per Arbeitsvertrag Regelungen des Tarifvertrag ausschließen?

was zählt mehr: Tarifvertrag oder Arbeitsvertrag?

...zur Frage

Hartz IV gekürzt und Minjob beendet, aber keinen Arbeitsvertrag. Lohnabrechnung?

Hallo Community,

weil ich nicht mehr weiter weiss, schreibe ich deswegen hier und hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen.

Bekomme Hartz IV und habe Anfang Monat einen Minijob im Restaurant angefangen. Habe auch beim Jobcenter Bescheid gegeben. Habe gesagt, es werden so 25-30 Stunden im Monat. Jetzt habe ich einen neuen Bescheid mit Kürzung von insgesamt 284 Euro erhalten. Habe jedoch im Restaurant wieder aufgehört, weil ich mit der Chefin nicht klar kam und sie mir auch auf wiederholte Nachfrage keinen Arbeitsvertrag für das Jobcenter geben wollte. Meine Info wegen der Beendigung hat sich wohl mit dem Bescheid überschnitten. Darin steht jedoch eben, dass sie nen Arbeitsvertrag wollen, die erste Lohnabrechnung und eine Quittung über den Erhalt des ersten Monatslohns. Meine Restaurant-Chefin hat zwar gemeint, ich würde bis zum 10. Juli eine Lohnabrechnung erhalten und das Geld würde überwiesen werden, aber da ich nicht weiss, ob sie mich überhaupt angemeldet hat bzw. meinen Stundenzettel einfach weggeworfen hat und ich überhaupt noch ne Lohnabrechnung bzw. den Lohn sehe, habe ich jetzt Angst, dass ich am Ende der Dumme bin und beweisen muss, dass ich überhaupt gearbeitet habe, damit ich den Lohn sehe. Oder mir das Jobcenter eventuell an den Karren fährt und behaupten kann, ich hätte den Lohn schon in bar erhalten.

Kann mir bitte jemand sagen, was ich jetzt machen soll?? Ich meine, ich hatte keinen AV, keine Info, ob ich überhaupt angemeldet bin. Existiert im besten Falle nur noch der Stundenzettel. Bin echt verzweifelt.

Vielen Dank für Eure Antworten, Grüße, Oliver

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?