bekomme ich grundsicherung bei eu-rente und wohngeldzuschuß? nettorente beträgt 610,- Euro

6 Antworten

erste Grobprüfung: Miete udn dazu 351 Euro addieren. vermutlich ist das mehr als 610,- Euro. Damit ist dann ein Anspruch sehr wahrscheinlich.

Es geht dann nur noch darum ob wohngeld reicht. Ich vermute nciht.

gib mal Deine Rente und Deine Miete hier ein:

http://www.sozialhilfe24.de/hartz-iv-4-alg-ii-2/alg2-rechner.html

Danach bist Du schlauer.

Jedem Bürger steht ein gewisser sog. Bedarf zu. Dieser errechnet sich aus anrechenbaren Wohnkosten, zuzüglich eventueller Mehraufwendungen und einem Eigenbedarf von 359.- Euro. Wird diese Bedarfsrechnungs-Betrag mit der Rente nicht erreicht, hat man Anspruch auf Grundsicherung, in Dieser ist dann auch Wohngeld enthalten.

Jedem Bürger steht ein gewisser Bedarf für Lebensunterhalt zur Verfügung. Dieser errechnet sich aus Wohnkosten, eventuellen Pflichtversicherungen, zuzüglich Mehraufwendungen usw. Wenn die Rente diesen Bedarf nicht deckt, dann steht Grundsicherung zu. Diese wiederum enthält dann auch Wohngeld und zusätzliche Hilfe zum Lebensunterhalt.

Bekomme zur EUrente Grundsicherung, wer zahlt freiwillige Krankenversicherung

Ich bekomme seit 1.4.2012 EU Rente netto 461 Euro und eine Grundsicherung von 207 Euro. Heute habe ich erfahren von der AOK, daß ich seit dem nicht mehr pflichtversichert bin. Ich müsse mich jetzt für 150 Euro freiwillig versichern. Die Renteversicherung sagte mir, ich würde dann die Bruttorente bekommen von 513 Euro plus 36 Euro, die sie dazu geben, macht zusammen ca 75 Euro, wer zahlt den Rest, ich habe jetzt schon nach allen Abzügen, Miete, Strom usw. nur 40 Euro die Woche zum Leben, woher soll ich jetzt den Rest hernehmen?. Zahlt das Sozialamt zur Grundsicherung den Rest? Muß ich das neu beantragen, habe ich da eine Chance, bin mit den Nerven total fertig, warum behalten die nicht gleich das ganze Geld, es bleibt ja nichts mehr übrig....wer kann mir weiter helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?