Bekomme ich eine Entschädigung für den Kauf von verdorbenen Lebensmitteln?

2 Antworten

Ich meine schon. Denn der Tost muss ja geöffnet und kann auch nicht gleich ganz geessen werden. Eine Verschimmelung in der kurzen Zeit darf nicht auftreten. Da ist klar ein Mangel. Melde dich also umgehend bei Aldi und reklamiere dort, falls es ncht schon zwischenzeitlich geschehen ist.

Kannst es auf jeden Fall probieren, daß man Dir einen neuen Toast gibt, aber ein Toast, der geöffnet ist, verschimmelt schnell. Vielleicht sind die ja kulant. Das Haltbarkeitsdatum bezieht sich immer auf die geschlossene Packung.

Urlaubsanspruch aus dem letzten Jahr

Auf jeder meiner Lohnabrechnungen diesen Jahres (Januar bis Oktober) steht bei Vorjahresurlaub übergeblieben 48,5 Tage, was auch tatsächlich der Fall ist. Bei Urlaubsanspruch dieses Jahr stehen 30 Tage die ich jedes Jahr bekomme. Bei meinem Resturlaub gesamt steht (ich spreche jetzt von der Abrechnung Oktober, da ich die für November noch nicht erhalten habe) 42 Tage.

Jetzt ist es gesetzl. ja eigentlich so, dass ich den Resturlaub vom letzten Jahr eigentlich bis zum 31.03. hätte nehmen müssen. Nun habe ich letzte Woche gekündigt, da ich eine bessere Stelle gefunden haben. Um schneller aus meinem ehemaligen Betrieb zu kommen, möchte ich mit meinem Chef einen Aufhebungsvertrag machen. Mein Problem sind jetzt die restlichen Urlaubstage.

Habe ich gesetzlich den Anspruch auf alle 42 Tage, da sie auf meiner Abrechnung immer wieder angegeben worden sind oder habe ich nur Anspruch auf meinen diesjährigen Urlaub??

Mein Chef gibt als Begründung (dass die vielen Urlaubstage aus dem letzen Jahr noch mit berechnet werden) an, dass hätte der Steuerberater so gemacht. Er selber würde das nicht akzeptieren, hat aber nie eine der Lohnabrechnungen geändert.

Ich hoffe, mein Anliegen ist nicht ganz so kompliziert und mir kann jemand helfen.

Danke Jegro2010

...zur Frage

kann ich entschädigung verlangen?

gestern war ich bei einer party wo pools aufgestellt waren. ich hatte nicht vor ins wasser zu gehen, hatte auch keinen bikini oder so an. trotzdem hat mich ein mehr oder weniger guter bekannter in den pool geschmissen - mitsamt meiner tasche , wo auch das handy drin war!

klar dass das jetzt kaputt ist. ich habe demjenigen gesagt dass ich entschädigung will, doch er will nicht zahlen, da ich im laufe des abends noch öfter in den pool geschmissen wurde, einmal auch mitsamt der tasche, aber da war das handy sowiso schon kaputt!!

er meint jedenfalls, dass die anderen auch zahlen müssen, weil sie mich auch in den pool geschmissen haben. aber - wie gesagt, das handy hat er kaputt gemacht!

also was denkt ihr darüber, ist er verpflichtet zu zahlen? er hat es ja kaputt gemacht, wenn auch nicht mit absicht, aber er hätte sich doch denken können dass ein handy in der tasche ist.

lg

...zur Frage

Schadensersatzforderung zu recht?

Eine meiner Kommilitoninnen arbeitet zwischendurch in einem Supermarkt als Aushilfe an der Kasse. Dort hatte der Chef letztens vergessen, für die Tageseinnahme die Geldkassette rauszustellen. Da sie das Geld nicht einfach so rumliegen lassen wollte, hat sie es in eine Einkaufstüte gepackt und im Büro auf den Tisch gelegt. Eine Einschlussmöglichkeit ist dort offensichtlich nicht vorhanden. Am nächsten Tag war das Geld natürlich weg. Nun verlangt der Chef, dass sie das Geld (1.045 € ersetzten soll. Ich finde, dass muss sie nicht. Wenn eine sichere Deponierung des ´Geldes nicht möglich ist, ist das schließlich Sache ihres Chefs. Habe ich damit recht?

...zur Frage

Handy nach zweiter Reparatur beim Hersteller immer noch defekt (innerhalb Gewährleistungszeitraum)

Vor 3 Monaten habe ich mir ein HTC One (mit Vertrag) gekauft. Einen Monat später war es defekt (Mikrofon defekt). Der Händler hat mir gesagt, ich solle es beim Hersteller einschicken, da es ein Garantiefall ist. Das habe ich getan und nach 4 Wochen das Handy wieder bekommen. Mit tiefen Kratzern auf der Front und auf der Kamera, aber das Mikrofon ging wieder. Zumindest für 2 Tage, dann war das Mikrofon erneut defekt. Habe das Gerät also wieder eingeschickt und auch die entstanden Kratzer beanstandet. Nach wieder 4 Wochen bekomme ich das Handy erneut zurück. Diesmal ohne Kratzer und so ziemlich alles wurde getauscht: Front-Cover, Back-Cover, Display, Kamera, Mikrofon, Simschacht. Dafür scheint nun der SIM-Schacht zu klemmen. Ich habe 2 Stunden versucht den SIM-Schacht herauszubekommen um meine Sim-Karte einzulegen. Leider vergeblich.

Da ich nun schon 2 Monate ohne Handy da stehe (die monatlichen aber Beiträge natürlich trotzdem bezahle): Was habe ich für Möglichkeiten.

  1. Kann ich einen Austausch beim Händler verlangen? Wahrscheinlich nicht weil ich erst 2 mal dem Händler die Chance auf Nachbesserung geben muss, ich aber bisher immer direkt an den Hersteller gewandt habe?
  2. Kann ich den Tausch auch auf ein anderes Modell anwenden? Habe mein Vertrauen in HTC irgendwie verloren :(
  3. Wenn ich weitere Reparaturen hinnehmen muss: Kann ich Entschädigung für die Zeit verlangen, in der ich kein Handy habe? Zumindest die Gebühren die ich zahle und den Tarif nicht nutzen kann.
...zur Frage

Wie kann ich eine Änderung der Teilungserklärung herbeiführen (7 Parteienhaus!) ?

Habe letzte Woche eine Wohnung für 119.000€ gekauft. Angegeben war 77,50 qm. Jedoch wurden die qm beim Notar nicht genannt. Nun hat der Makler nachgemessen und es sind tatsächlich nur 70qm. Mein Verdacht hat sich nun bestätigt. Nun vermute ich, daß die Schlafzimmerwand 1983 bei der Sanierung um 1,30m zu Gunsten meinem Nachbarn versetzt wurde. Der Verkäufer hat die Wohnung erst 1993 gekauft und hat alte Pläne bekommen, die noch ein Schalfzimmer mit 25qm aufzeigen. Tatsächlich hat das Schlafzimmer aber nur 18qm. Das hat mein jetziger Verkäufer bis heute nicht gemerkt. Nun kommt meine nächste Vermutung. Und zwar, daß die Teilungserklärung nicht geändert wurde. Somit habe ich laut Teilungserklärung einen größeren Anteil obwohl die Wohnung tatsächlich aber 10% kleiner ist. Nun werde ich dies am Montag beim Grundbuchamt prüfen gehen. Auskunft bekomme ich durch den Notarvertrag, den ich habe. Mit dem Verkäufer möchte ich mich gütlich einigen, ohne den Notarvertrag wieder zu ändern. Sollte sich nun herausstellen, daß die der Teilungserklärung hinterlegten Grundrisspläne auch veraltet sind und ebenfalls 77,5qm für meine Wohnung ausweisen, wie veranlasse ich dann die Änderung in der Teilungserklärung? Immerhin werden die Nebenkosten und Rücklagen sowie künftige Sanierungsausgaben nach der Teilungserklärung berechnet.

...zur Frage

Bekomme ich dann als Rentner auch Krankengeld für den Hinzuverdienst??

Beziehe normale Altersrente. Arbeite zusätzlich 2,5 Tage die Woche. Wenn ich krank werde bekomme ich Krankengeld für die Tage an denen ich normalerweise arbeite?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?