Bekomme ich den Kinderfreibetrag wenn mein 23 J. Kind( das von mir Unterhalt bekommt ) im EU Ausland lebt und es kein Kindergeld bekommt?

3 Antworten

Du solltest auch prüfen, ob überhaupt noch eine Unterhaltspflicht besteht. Ich kenne hier nur die Regel: keine Ausbildung - kein Unterhalt.

So ein Studienabbruch fällt ja auch nicht vom Himmel. Da hätte man sich auch einen Job für die Finanzierung des Lebensunterhalts suchen können.

Bin mir nicht sicher, ob deine Tochter wieder Kindergeld bekommt, wenn sie sich in Deutschland als arbeitssuchend meldet.

Wie @betroffen schon richtig schreibt ist Kinerfreibetrag mit dem Kindergeld weg.

Dafür kannst Du jetzt aber ggf. die gezahlten Beträge bis zur Höhe von 8.820,- Euro + Krankenversicherungsbeitrag gem. § 33 a, Abs. 1 EStG abziehen.

Unterhalt ist kein Einkommen (passt in keine Einkunftsart).

bis zur Höhe von 8.820,

Nicht immer. Man muss die Opfergrenze beachten.

1
@EnnoWarMal

Du hast vollkommen Recht, ich wollte auch nur den Höchstbetrag dokumentieren.

0

Wenn Du keinen Kindergeldanspruch mehr hast, fällt auch der Kinderfreibetrag weg. Er gilt also noch für 2017, aber 2018 ist er futsch.

Warum liegt die auf das zu versteuernde Einkommen entfallende Einkommenssteuer bei nur 18,3%?

Hallo,

ich versuche gerade noch einmal den Steuerbescheid für 2016 nachzuvollziehen.

Ich stelle dabei fest, dass nach Abzug von Werbungskosten, AV, PV, KV und Kinderbetreungskosten

  • das zu versteuernde Einkommen bei 60.327 liegt
  • und dass darauf die Einkommenssteuer von 11.038 entfällt.

Das sind lediglich 18,3%. Wo kommt denn dieser Wert her? Laut der Einkommensteuer Grundtabelle 2016 müsste die Einkommensteuer bei diesem Einkommen bei 28% liegen.

Hat jemand eine Antwort?

Danke im Voraus.

...zur Frage

Kinderfreibetrag entfernen lassen?

Hallo,

ich bin seit 7 Monaten stolzer Papa. Nun habe ich bei meinem Elstam Auszug festgestellt, dass ich einen Kinderfreibetrag (1) habe. Da wir (verheitatet) aber auch Kindergeld erhalten und das ja gegeneinander geprüft wird (Günstigerprüfung), möchte ich gerne den Freibetrag entfernen lassen. Leider werde ich aus dem entsprechendem Formular nicht schlau, wo man das eintragen kann. Hat da vllt jmd Erfahrung?

...zur Frage

Vater zahlt nicht in Höhe des Unterhalt?

Hallo , die Tochter ist 18 j und noch Schüler. Der Vater setzte den Unterhalt aus als sie 18 wurde . Er hat ein brutto von ca 3000€ der Unterhalt war bei 480€( älter 16 Jahre ) und 50% Kindergeld Abzug . Jetzt meine Frage : er hat bei 3000€ 0,5 Kinderfreibetrag und ich hab mit 800€ Netto auch 0,5 Kinderfreibetrag. Ich zahle 150€ Unterhalt an mein Kind er will 200€ Unterhalt zahlen obwohl er über 500€ zählen könnte . Die Tochter will nicht vor Gericht es einklagen. Wie und wo kann ich das unverhältnismäßige aufteilen des Kindergeldfreibetrages ( 0,5/05 ) geltend machen? Danke im Voraus für Informationen.

...zur Frage

Kinderfreibetrag und Kindergeld in Steuererklärung?

Auf den Gehaltsnachweisen ist bei meinem Partner ein Kinderfreibetrag von 0,5 eingetragen. Er selbst bezieht kein Kindergeld, das beziehe ich (wir sind nicht verheiratet aber leben zusammen). Wenn ich das kind nun bei der Steuer angebe, dann steht da "ist für ________ in 2017 Kindergeld gezahlt bzw Freibeträge für Kinder beansprucht worden". Kreuze ich da "ja" oder "nein" an? Wenns geht bitte mit erklärung für dumme ;)

...zur Frage

Wenn Kind im Ausland studiert, hat es trotzdem Anrecht auf Kindergeld?

Oder hängt es von dem Wohnsitz ab?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?