Bekomme ich dann 850 € Erwerbsminderungsrente, auch wenn ich lt. Rentenauskunft nur 600 € habe?

3 Antworten

Wenn eine Partei (oder besser ein Politiker aus einer Partei) etwas fordert, ist es ncihts anderes als eine Idee.

Wer darauf wartet, dass es umgesetzt wird, kann alt und grau dabei werden.

Die Idee mit der Mindestrente ist nicht neu.

Die haben auch schon die Linken gefordert. Wenn die SPD nun ebenso in die Richtung Ideen veröffentlicht, ist es nichts anderes als stochern im Nebel um die Stimmung zu testen.

Das Thema Mindestrente wird in dieser Legislaturperiode nicht in einen Gesetzentwurf gegossen, geschweige denn verabschiedet.

49

Servus wfwbinder, bei der Erwerbsminderungsrente soll es Verbesserungen geben, aber die sollen nur ca. 50 Euro ausmachen (Verlängerung der Zurechnungszeit bis 63. J.)

0

Beziehst Du zur Zeit 600€ Rente ohne weitere Einkommen durch Dich oder Deinen Partner, kannst Du jetzt schon einen Antrag auf Grundsicherung stellen und brauchst auf die Mindestrente gar nicht warten.

Die Mindestrente werden wohl auch nur diejenigen bekommen, die bedürftig sind.

Also ruhig Blut, es wird nichts verschenkt ;-))

Ich bekomme eine kleine Erwerbsminderungsrente, kann ich nun eine Rezeptgebührenbefreiung bekommen?

Hallo, meine Lieben ich erhalte ja nun die Erwerbsminderungsrente, welche ja nicht sehr erquicklich ist. Ab welcher Summe kann ich eine Befreiung von Zuzahlungen z.B. Rezeptgebühren, Hilfsmittel beantragen? Auch habe ich seit einem halben Jahr einmal in der Woche einen Arzttermin in einem ca.30 km entfernten Ort. Wenn man diese Ausgaben mal zusammenzählt, komm auf die Dauer ein schönes Sümmchen zusammen. Wer kennt sich aus? Freue mich auf Eure Antworten und wünsche noch einen schönen Tag Gruß Bellamia

...zur Frage

witwenrente und erwerbsminderungsrente

ein liebes hallo an alle...ich bin neu hier und hab direkt eine frage ich bekomme witwenrente und volle erwerbsminderungsrente... ich gehe 7 std. die woche arbeiten und verdiene 240 Euro dazu... von der erwerbsminderungsrente wird nichts abgezogen... wie sieht das bei der witwenrente aus...weiss hier jemand bescheid und kann mir auskunft geben ? ganz lieben dank im voraus :-)

...zur Frage

Hallo, wie hoch ist die Obergrenze bei voller Erwerbsminderung, um evtl. Grundsicherung zu erhalten?

Ich bekomme z. Zt. unbefristet volle Erwerbsminderungsrente in Höhe von 850,--. Bin zwar verheiratet, aber getrennt lebend. Für meine Kinder aus erster Ehe bin ich unterhaltspflichtig,aufgrund der geringen Rente kann ich natürlich nichts zahlen, außer z.B. Taschengeld, Zuschüße für Klassenfahrten, Kleidung, was eine Mutter halt so tut..Kann ich Grundsicherung beantragen? L.G

...zur Frage

Privatinsolvenz und Renten Nachzahlung?Was bleibt übrig?

Ich habe seit Juni 2017 einen Rentenantrag laufen, musste nun allerdings PI anmelden. Wenn ich nun die Rente nachgezahlt bekomme, je, 850 Euro pro Monat und Arbeitslosengeld eins, sowie Arbeitslosengeld zwei anziehe, bleiben mir noch ca. 6000 Euro. Fließt das Geld dann in die PI. Wäre ja rückwirkend pro Monat je 850 EURO. Und würde den Freibetrag den ich monatlich haben darf, nicht überschreiten.

Danke für euere Antworten

LG Jule

...zur Frage

Anrechnung ehrenamt?

Bekomme grusi zur vollen erwerbsminderungsrente wegen Krankheit. Habe Ehrenamt in Altenheim mit mtl 195 Euro wird das der grusi angerechnet

...zur Frage

In welcher Höhe muss ich bei Amtsgericht unterliegen, damit ich Berufung einlegen kann?

In meiner Zahlungsklage von 2.700 Euro habe ich vor dem Amtsgericht zu 2.200 Euro obsiegt. Daraufhin meinte mein Rechtsanwalt, dass wir keine Berufung einlegen könnten, weil die Berufungssumme von 600 Euro von uns nicht erreicht worden ist. Die Berufung ist unzulässig. Ich freue mich zwar über den Erfolg, wollte aber Berufung einlegen, weil ich den vollen Zahlungsbetrag als gerechtfertigt ansehe. Ich ließ daher die Berufungsfrist verstreichen. Hat der Anwalt Recht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?