Bekomme ich bei der Deutschen Bank die gleichen Konditionen wie direkt bei der Zürich Versicherung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Konditionen werden die gleichen sein, denn ob der Aussendienst der Zürcher, oder die Deutsche Bank die Provi bekommt, ist egal.

Manchmal haben solche GRoßvertriebe auch Sonderkonditionen.

Ggf. beides prüfen und mal sehen, was für ein Angebot über eine Internetanfrage kommt.

Wenn du implizierst das alle Versicherungen, alle Autos und alle Schweineschnitzel absolut identisch sind in Qualität, Ausführung usw. dann kannst du so vorgehen.

Tatsächlich aber wirst du bei der Bank zunächst nicht eine richtige Beratung finden. Ein Bankkaufmann hat keine Versicherungsausbildung.

Das Thema BU dauert seriös mind. 2x2,5 Stunden zzgl. Abschlussgespräch und Ausarbeitung. Ich habe das bei einem Anwalt 1 Stunde schneller geschafft. Das war es dann auch. Einfach einmal antesten bei einem unabhängigen Berater.

Die Zürich ist EIN Versicherer. Jede Versicherung hat völlig unterschiedliche Produkte. Ich habe bis heute noch nicht den Sinn erkannt alles bei einer Versicherung zu machen. Zumal es sich ja streng genommen sogar um verschiedene Gesellschaften in einem Konzern handelt.

Allein die genannten 3 Versicherungen würden insgesamt mit mind. 10 Stunden Beratung zu Buche schlagen. Wenn du es halbwegs seriös machen willst. Ich weis ja nicht wie du in deinem Bereich sonst arbeitest und wie ernst das Thema Absicherung der Existenz (!) ist.

Und wieso sollte die Zürich genau alle die Produkte haben die genau zu dir passen. Der Kunde ist mir heute noch nicht begegnet. Ich kann das auch anbieten. Aber irgendwie hat das in 16 Jahren noch keiner geschafft ;-)

Sorry, ich bin da sehr direkt. Aber so eine grob fahrlässige Vorgehensweise ist das was ich dringend in den Köpfen ändern will wenn sich die Qualität und das Image der Versicherungen bessern soll.

Die Deutsche Bank ist eben eine Bank und keine Versicherung. Warum gehst du nicht zu einem Versicherungsmakler, der kann dir alle Versicherungen die du benötigst von allen Gesellschaften in Deutschland anbieten und liefert dir noch kostenlos bei den meisten einen Vergleich. Der "best advice " ist quasi eine gesetzlich Vorbedingung für een Versicherungsmakler. Außerdem verstehen Banker nicht viel von Versicherungnen.

Wenn du mit deinem Steuerberater gut zurecht kommst, würdest du dann auch deine Gerichtsprozesse von ihm durchführen lassen, oder dich doch lieber eines Fachanwaltes bedienen!??

Denk mal ein wenig über deine Einstellung nach!

Übrigens haben versierte Makler selbst bei großen Versicherungsgesellschaften oft Sonderkonditionen, die den Banken nicht gewährt werden.

Was möchtest Du wissen?