Beitragserhöhung angekündigt, wie war das mit dem Sonderkündigungsrecht nochmals?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus der Frage geht nicht hervor um welche Versicherung es geht, aber normalerweise 4 Wochen Sonderkündigungsrecht, der Hinweis hierauf muss im übrigen in dem Schreiben zur Beitragserhöhung enthalten sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
TomKi 17.09.2012, 18:23

Versicherung gegen Wetterschäden am Haus, also Sturm etc. Macht es einen Unterschied welche Versicherung es ist?

0

Fristgemäß kannst du immer kündigen - und da die beitragserhöhung für das neue Versicherungsjahr angekündigt wird, solltest du unbedingt schriftlich mit Einwurfeinschreiben kündigen.

Einen Grund zu einer außerordentlichen Kündigung ist eigentlich aus deiner Frage nicht ersichtlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kannst Du bei jeder Beitragserhöung. Interessanterweise solltest Du angeben um welche Versicherung es sich handelt. Suche Dir eine andere "noch" günstigere. Die anderen werden auch alle erhöhen (müssen)! Es gibt einen Versicherungsvergleich im Internet. Aber billig ist nicht immer billig (gut)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo TomKi,

das ist natürlich ärgerlich. Wir haben ein Video zu dem Thema gedreht, das erklärt, warum Beitragserhöhungen überhaupt passieren. Es geht zwar speziell um eine andere Art der Versicherung, es verhält sich jedoch fast genauso wie bei anderen Versicherungen.

Werbung durch Support gelöscht

Viele Grüße

Bastian Michel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?