Beitragsbemessungsgrundlage

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum sollte das der Fall sein? Die BBG ist Bruttolohn bezogen. Jeweils jährlich wird die Beitragsbemessungsgrenze für die Krankenversicherung und Pflegeversicherung sowie auch andere Rechengrößen und Bezugsgrößen zur Sozialversicherung an das durchschnittliche Bruttolohn-Niveau der Versicherten per Rechtsverordnung angepasst. http://www.1a.net/versicherung/krankenversicherung/beitragsbemessungsgrenze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alfalfa
09.02.2013, 00:54

Sorry Billy. Es geht um was ganz anderes. Höhe der GKV Beiträge bei freiwillig GKV Versicherten und wie ich sparen kann. Netter Link, viele fachliche Falschaussagen und ein Portal das davon lebt Deine Adresse zu veräußern. Ist branchenweit bekannt.

0

Was möchtest Du wissen?