Beinhaltet der Krankenkassenbeitrag bei einem Selbstständigem bereits die Mwst.?

1 Antwort

Versicherungsbeiträge, welche auch immer, unterliegen nicht der Umsatzsteuer. § 4 Nr. 10 UStG.

Autokauf: MWST ausweisen als Gewerbetreibender

Hallo, angenommen ich wäre ein selbständiger Unternehmer und kaufe ein Fahrzeug bei einem Händler für 119000 €. Mit dem Zusatz MWST. ausweisbar.

Jetzt weiß ich nicht, ob folgende Aussage stimmt: bekomme ich die 19% vom Staat wieder also 19000€ oder wird das wieder irgendwie verrechnet mit meinen Betriebsauslagen usw. (Entschuldigung für die Ausdrucksweise, aber auf diesem Gebiet kenne ich mich so gut wie gar nicht aus)

wie sieht nun die Lage aus, wenn ich das Fahrzeug nach 3-4 Jahren wieder verkaufe. Bitte Fall a) Privat und Fall b) Händler (gewerblich) betrachten.

Im Fall a) spielt das keine Rolle, da der Käufer ja eine Privatperson ist und somit nichts mit der MWST anfangen kann.

Wie sieht es aber mit Fall b) aus? Bzgl. MWST. Eigentlich müsste ich dem Händler das Fahrzeug ja bereits mit der ausgewiesenen MWST. verkaufen, aber irgendwie steig ich da noch nicht ganz durch...

...zur Frage

Gibt es die Möglichkeit die Körperschaftssteuer zu verringern?

Gibt es für Holding Gesellschaften die Möglichkeit die 15% Körperschaftsteuer zu verringern? Lässt sich auf die Körperschaftssteuer etwas absetzen? Oder ist dieser Steuersatz unantastbar?

Wohl gemerkt: LEGAL

...zur Frage

Verdienstausfallschaden bei Selbstständigem ohne Anrechnung von Krankentagegeldversicherung?

Wenn man durch einen unverschludeten Verkehrsunfall ins Krankenhaus muss, kann man praktisch sein Einzelunternehmen zusperren, wenn man dafür keine geeignete Ersatzkraft hat. Wenn man zudem noch für diesen Fall eine Krankentagegeldversicherung hat, kann die Familie zwar über Wasser gehalten werden. Muss nicht dann auch ohne Anrechnung dieses Krankentagegeldes die Haftpflichtversicherung einen Verdienstausfallschaden erstatten?

...zur Frage

Darf das Finanzamt ein digitales Fahrtenbuch ablehnen?

Das Thema haben wir neulich diskutiert. Es geht um folgendes: Person hat einen Wagen für die Arbeit und nutzt es eben auch teilweise privat. Fahrtenbuch wird in klassischer Weise geführt: mit Papier und Stift. Nun kam die Idee auf, digital wäre doch was. Es gibt ja manche Programme die das FA akzeptiert. Person hat aber Sorge, dass es nachher doch nicht akzeptiert wird. Ist das FA verpflichtet manche digitale Fahrtenbücher zu akzeptieren?

...zur Frage

Als Rentner plötzlich eigener Krankenkassenbeitrag?

Eine Bekannte war jahrzehntelang bei ihrem Mann in der gesetzlichen Krankenversicherung mit versichert. Jetzt bekommt sie aus einer Berufstätigkeit in ihrer Jugend eine Minirente von ca. 130 € im Monat, davon wird ihr ein Krankenkassenbeitrag abgezogen. Ist das so richtig?

...zur Frage

Wird der Krankenkassenbeitrag in der Altersteilzeit (Passivphase) günstiger, da kein Krankengeld .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?