Beim Schwarzfahren erwischt, aber keinen Zettel bekommen, was jetzt?

2 Antworten

Dann wird wohl ein Brief nach Hause kommen... Deine Adresse bekommt die Bahn vom Einwohnermeldeamt.

Ihr seid aber jünger als 18?

Ob ihr als Minderjährige diese Strafe überhaupt zahlen müsst, ist allerdings umstritten. Sofern sie als Vertragsstrafe begründet wird, vermutlich nicht. Als beschränkt Geschäftsfähige könnt ihr einer Vertragsstrafe ohne ausdrückliches Einverständnis eurer Eltern gar nicht wirksam zustimmen.

Woher ich das weiß:Hobby – Hobbyjurist - Grundwissen, garniert mit Recherche

Was jetzt?

Du musst da garnix tun...der Kontrolleur gibt die Daten weiter an seine Zentrale...und die ermitteln deinen Erziehungsberechtigten...Name, Geburtsdatum und Stadt reicht dafür völlig...

Muss ich trotzdem bezahlen?

nein...die Rechnung kommt an deine Erziehungsberechtigten, du musst dich darum also auch nicht kümmern...

Kommt ein Brief nach Hause?

Ja klar, aber nicht an dich, sondern an deine Eltern oder an die Person, die dich Rechtlich vertritt...

Will soll die Rechnung sonst an deine Erziehungsberechtigten kommen, wenn nicht ohne einen Brief...

also mach dir keine Sorgen, das geht alles ganz unkompliziert von statten...wenn keine Antwort auf den Brief kommt, kommt nach einiger Zeit ein Mahnungsaufruf...ansonsten gehts zum Inkasso...kostet dann das doppelte...die haben ja auch Arbeit wegen deiner Schwarzfahrt...aber auch vollkommen unkompliziert...

also mach dir keine Sorgen...du musst da garnix machen...was deine Eltern dann angeht, ich kenne deine Eltern nicht, das musst du mit denen selber ausmachen...aber ansonsten musst du dich um nix kümmern...

Was möchtest Du wissen?