Beim Nachbarn wurde eingebrochen und die schlüssel von der Haustür und Wohnungs/Kellertür wurden geklaut.was kann man jetzt tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zur Ergänzung - wenn ich zwischen den Zeilen lese:

Du wohnst in einem Mehrfamilienhaus und bei einem der Mieter wurde eingebrochen und hierbei auch Schlüssel entwendet die sowohl die gemeinsame Eingangstüre als auch den Zugang zu den Kellerräumen sperren.

Zuerst einmal - wo ist da die Finanzfrage? Das ist in meinen Augen eine klare Rechtsauskunft die Du möchtest.

Gegenfrage - wenn ein Mieter seinen Schlüsselbund verliert, dann hat der Finder ebenfalls Zugang zu dem Gebäude wie jetzt die Diebe.- aber Du erhälst davon überhaupt keine Kenntnis und es gibt kein ungutes Gefühl und den Wunsch, dass der Eigentümer die Schlösser auswechselt.

Es gibt in Deutschland keine Pflicht einen Einbruch zur Anzeige zu bringen, ebensowenig muß der Eigentümer die Schlösser wechseln. Wenn der Geschädigte Ersatz von seiner Hausratversicherung will, dann wird die Versicherung ihm schon Vorgaben machen, was er zu tun hat, bevor es zu einer Auszahlung kommt. Dich betrifft dass allerdings in keiner Weise.

Sieh Du  nur zu, dass Deine Türen und Fenster  vernünftig abgesichert sind, damit es Einbrechern erschwert wird, in Deine Wohnung zu kommen. 

Alles Andere ist Sache des Nachbarn.

Wenn es mein Haus wäre, hätte ich die Schlösser ausgewechselt bzw. lassen. Wenn man die Schlösser nicht austauschen lässt, besteht die Gefahr das die Einbrecher schneller wieder da sind als einem lieb ist. 

Was möchtest Du wissen?