Beim Ausparken das Auto des Vaters zerkratzt. Zahlt meine Haftpflichtversicherung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Deine Haftpflicht übernimmt das aus verschiedenen Gründen auf keinen Fall.

Entweder dein Vater hat eine Vollkasko ohne Selbstbeteiligung (bei der sich bei dem Schaden wahrscheinlich die Meldung nicht lohnt). Wenn du der Versicherung als Fahrer gemeldet warst (oder es entsprechend versichert ist), würde die den Schaden übernehmen.

Alternativ übernimmt keine Versicherung den Schaden. Tendenziell wird es so kommen. Freu dich! Es hätte auch wesentlich schlimmer kommen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Ansicht nach wird deine KfZ-Haftpflicht den Schaden übernehmen, nur wird das bei der Schadenshöhe besser sein, die Kosten selbst zu tragen, da die Rückstufung unwirtschaftlich ist - außer du hast einen Vertrag mit Rabattretter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dennisss 03.05.2016, 18:14

Ich habe doch keine KfZ-Haftpflicht. Habe nur Führerschein und Private Haftpflicht. Kann sie es übernehmen?

0

"  Private Haftpflicht........ist sie nicht dafür da um den Schaden zu übernehmen ? "

.....wenn eine Private Haftpflicht dafür auch ausreichen würde, wer zahlt denn dann noch freiwillig eine KFZ Haftpflicht und vor allem, wozu ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Haftpflichtversicherung des geschädigten Fahrzeuges auf deinen Vater läuft, zahlt sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?