Bei welcher Bank krieg ich auch ohne Zustimmung zur Schufaauskunft ein Girokonto eröffnet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich haben sich die Sparkassen und viele andere Banken selbst dazu verpflichtet, jedem zumindest auf Guthabenbasis ein Girokonto anzubieten. Allerdings sind dann häufig die Kontoführungsgebühren recht hoch oder man verkauft dir gern noch das ein oder andere Produkt mit. Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob du bei einem auf Guthabenbasis geführten Konto nicht trotzdem einer Schufa-Auskunft zustimmen musst. Aufgrund der Selbstverpflichtung der Banken sollte dies aber im Endeffekt dann doch auch keine negativen Auswirkungen haben.

Grundsätzlich bist du nicht gewzungen, eine Schufa-Auskunft zu unterschreiben. Dann lehnt die bank die Kontoeröffnung entweder ab oder gibt dir ein Guthabenkonto. So eins bekommst du beispielsweise bei http://www.global-mastercard.de .Die Schufa dient nur der Kontrolle kreditrelevanter Vorgänge. Wenn das Konto, die Karte(n) und alle mit dem Konto in Verbindung stehende NUR auf Guthabenbasis geführt wird, dann besteht kein Problem. Das Konto wird dann auch nicht der Schufa gemeldet (Ausnahme: P-Konto).

Die Bank wird Dir dann vermutlich schon ein Konto eröffnen,aber auf Guthabenbasis. Dies ist meist teuerer in der Kontoführung, und lässt keinerlei Überziehungen zu. Also bei den Sparkassen dürfte das problemlos gehen.

Müssen beide Kontoinhaber bei einer Kontoeröffnung anwesend sein?

Müssen beide Kontoinhaber bei einer Kontoeröffnung anwesend sein? Reicht es nicht, wenn einer das Konto bei der Bank eröffnet und der andere das dann im Nachhinein unterschreibt? Und müssen auch beide Kontoinhaber schon bei der Kontoeröffnung den gleichen Wohnsitz haben?

...zur Frage

Können auch Kontoeröffnungen von Minderjährigen schon an die Schufa gemeldet werden?

Mein Neffe soll ein Taschengeldkonto kriegen-aber ich mach mir Sorgen wegen der Daten-werden diese evtl. auch schon im zarten Kindesalter bei der Schufa gespeichert-oder nicht? Melden Banken nicht generell Kontoeröffnungen an die Schufa?

...zur Frage

darf man als 16 Jähriger ein Girokonto bei Bank allein eröffnen wenn man in Ausbildung ist

meine Tante ist ganz aufgebracht, weil sie erfahren hat, daß ihr Sohn ganz allein ein Konto eröffnet hat, obwohl er noch nicht volljährig ist. Die Tatsache, daß er arbeitet, sei wohl ausreichend, so sagte der Sohn. Ist das wirklich so, bedarf es hier keine Zustimmung mehr der Eltern?

...zur Frage

pirvatinsolvenz schlusstermin versagung der RSB §290

hi, meine befürchtungen machen mich verrückt. ich hatte vor meiner inso eröffnung die eidesstaattliche versicherung abgegeben und 1 jahr nach der abgabe des EV meine einkommenststeuererklärung mit meinem steuerberater gemacht und die steuerrückerstattung wurde mir vom steuerberater bar ausbezahlt. der steuerberater arbeitet mit einer bank zusammen und mann kann wenn eine rückerstattung sein sollte es vorfinanzieren. das finanzamt überweist diesem betrag der bank.) musste auch schufa auskunft unterschreiben. paar monate später wurde mein verbraucherinsolvenzverfahren eröffnet und ich bekam ein schreiben von dieser einen bank, dass ich das geld was ich als steuerrückerstattung bekam zurückbezahle. ich bin davon ausgegangen dass das finanzamt es ausbezahlt. kann dieser gläubiger mir jetzt die RSB versagen nach §290, 2. und 4. in vier wochen habe ich den schriftlichen schlusstermin im schriflichen verfahren würde ich schon vor dem schlusstermin einen schreiben vom insogericht erhalten wenn ein versagung der RSB angemeldet wurde damit ich wiederspruch einlegen kann.

tut mir leid dass ich so viele fragen aufeinander stelle.

bitte um antwort

...zur Frage

An wen meldet es die Bank, wenn ich dort ein Konto eröffne?

Wenn ich bei der Bank ein Konto eröffne, so weiß das ja zunächst mal nur die Bank und ich. Wem meldet die Bank, dass ich dort ein Konto habe? Schufa, Finanzamt, Krankenkassen,,.....? Wer bekommt da alles bescheid, und an wen dürfen diese dann wiederum diese Informationen weitergeben?

...zur Frage

Wie bekommt man ein Konto mit Geldwäscheeintrag in der Schufa? Oder wie kann man es anstellen das z.B ein arbeitgeber geld zu der betroffenen person bringt?

Mein Stiefvater arbeitet freiberuflich und sagt das sein arbeitgeber ihm kein geld überweisen kann da er auf Grund eines geldwäscheeintrags in der schufa kein konto eröffnen kann. Die bank die diesen geldwäscheeintrag veranlasst hat, hat bereits eingeräumt das es ein fehler war. Allerdings steht es noch in der schufa

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?