Bei welchem Versicherer kann man Wohngebäude gegen ionisierende Strahlung versichern?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Krieg und Kernenergie sind in der Gebäudeversicherung nicht versicherbar. Ausländische Versicherer dürfen nicht ohne Weiteres in Deutschland ihre Produkte anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
dj4ol 24.07.2013, 18:03

Gute Antwort. Unter welchen Voraussetzungen kommen ausländische Versicherer in Frage?

0

Ionisierende Strahlung wird bereits durch Mauerwerk oder Glas aufgehalten. Sie verursacht keinerlei Schäden am Haus. Was also genau wäre das Risiko, gegen das Du Dich versichern willst?

Versicherungen gegen Meteoreinschlag dürften da sinnvoller und einfacher zu finden sein. Das sind dann aber nicht nur ionisierende Partikel, um die es dabei geht, sondern ziemliche Brocken anderen Kalibers.

Also: was meinst Du damit?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ionisierende Strahlung natürlichen Ursprungs sind Teilchenstarahlung der Sonne - diese werden durch das elektromagnetische Feld der Erde zu den Polen abgelenkt.(Polarlichter) Also, die sind hier nicht existent.

Nicht natürlichen Ursprungs, wohnst du neben einem AKW beispielsweise - da wirst du keinen Versicherer finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welchen Schaden kann denn ein Gebäude durch ionisierende Strahlung erleiden? Und vor allem, wodurch? Gevatter Mond ist da doch unverdächtig oder liegt es daran, dass gerade Vollmond ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In welchem Ausland? Kann Dir einen nennen in Afrika, Landessprache ist aber "Suaheli"! Bringt es Dir was? Die glauben nämlich alle noch an Spuk und böse Geister.Isolieren sogar die Lehmhütten! Fühlen sich noch von der Sonne und vom Mond verstrahlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?