Bei uns kommt der Chef immer selbst darf ich ihm ein Trinkgeld geben?

6 Antworten

geht es um den gastronomischen Bereich ? .....

in solch einem Fall würde ich beim Trinkgeld den Service des Team's erwähnen..... es könnte ansonsten vielleicht doch etwas merkwürdig rüber kommen. Der Chef wird sich nicht persönlich angesprochen fühlen und die Gemeinschaftskasse auffüllen.

So geht man zumindest einer evtl. Peinlichkeit geschickt aus dem Weg 🤷

Mal geraten, worum es sich gehen könnte:

In manchen Restaurants kommt der Chef zum Kassieren, nachdem die Angestellten bedient haben.

Ob das Trinkgeld dann den guten Servicemitarbeitern zukommt oder eben nicht, wird man nie erfahren.

Ich gebe dann aber trotzdem Trinkgeld, weil das irgendwie dazugehört und um den Laden zu honorieren. Ein Restaurent ist halt kein Supermarkt, bei dem ich nur den Kassenpreis bezahle.

Du verräts leider nicht um Welche dienstleistung es sich handelt. Natürlich steht Dir frei ein Trinkgeld zu geben.

I.d.R. - meiner Meinung nach erhält der Chef / Inhaber kein Trinkgeld.

Wer sollte es Dir denn verbieten wollen?

Es geht also nicht ums dürfen!!!

Es geht darum, ob Du ihm was geben möchtest!!!

Was möchtest Du wissen?