Bei Übernahme von Endleiher besteht Anspruch auf Abfindung bei der Leifirma?

4 Antworten

A)

Es gibt keine gesetzl. Ansprüche für eine Abfindung.

Diese wird meist im Aufhebungsvertrag, spätestens vorm Arbeitsgericht festgelegt/verhandelt.

B)

Warum sollte die Leihfirma, wenn Du freiwillig gehen willst, Dir auch nur einen Cent freiwillig zahlen wollen, einen gesetzl. Anspruch hast Du NICHT.

Weil ich trotzdem geschädigt bin. Überleg mal wenn ich bei der Leifirma bleibe ist die Wahrscheinlichkeit groß das die mir Abfindung früher oder später zahlen muss.

Wenn ich wechsle verliere ich automatisch die Anspruch...von mir wird aber erwartet zu wechsel ....der Sinn des Leiharbeit ist eigentlich feste Anstellung zu finden....Das heißt bit geschädigt und es Steht mir ein Gewinnbeteiligung von der Leifirma

0
@Mikomiko

alles was du schreibst ist falsch, du hast keinerlei Anspruch auf eine Abfindung, und Geschädigter bist du noch lange nicht.
Du bekommst eine Festanstellung , und das bedeutet für dich ein gesichertes Einkommen mit wohl höheren Gehalt, Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld.
Du bist ein Gewinner !!
Was willst du denn noch?
Es gibt kein Gesetz das dir eine Abfindung garantiert.

1
@Mikomiko

"Wenn ich wechsle verliere ich automatisch die Anspruch."

Das heißt also, in Deinem Vertrag mit der Zeitarbeitsfirma ist ein Abfindungsanspruch geregelt - denn einen gesetzlichen Anspruch gibt es ja nicht? Das halte ich zwar für extrem unwahrscheinlich, aber wie es so schön heißt, man hat schon Pferde kotzen sehen.

"https://www.roland-rechtsschutz.de/abfindung/"

1
@Mikomiko

Alles was Du schreibst ist Blödsinn!

Was ist hieran NICHT zu verstehen:

"Es gibt keine gesetzl. Ansprüche für eine Abfindung."

2

Vielleicht meinst du die Leihfirma bekommt eine Abfindung vom neuem AG.

Du bekommst keinen Cent. Du gehst ja. Sie würden dich ja gern behalten und mit dir weiter Geld verdienen wollen. Andererseits frage ich mich, wie eine Firma jemanden 12 Jahre über die Überlassung beschäftigt? In der Zeit hätte man drei einstellen können.

Warum sollte dir eine Abfindung zustehen? Du kündigst doch von dir aus um beim neuen Arbeitgeber anzufangen.

Weil ich 12 Jare bei der Leifirma tätig war und die an mir viel verdient haben.

Ich kündige nicht sondern wir machen eine Aufhebungsvertrag

0
@Mikomiko

Du hast ja auch 12 Jahre Gehalt bekommen. Eine Abfindung dürfte da nicht drin sein...

0

Was möchtest Du wissen?