Bei Selbstanzeige beim Finanzamt - volle Steuer-Amnestie und keine Strafzinsen?

1 Antwort

Na verzinsen muss man die Nachzahlungen (ab der normalen Fälligkeit, also so, als wenn sie damals richtig angegeben und erst heute gezahlt erden), schon. eine zig Tausen Euro so für 3-10 Jahre verzinsen ist schon mal ein dickes Extra Geld.

Dazu die Betriebsprüfungen der folgenden Jahre.

Ausserdem würde ja, wenn man falsch erklärt hat, auch immer das Damoklesschwert der Entdeckung schweben.

Überlassungsvertrag – keine Verkehrswert genannt – wie erhält Finanzamt eine Grundlage für Steuer

Bekannte möchten mir ein Gartengrundstück schenken. Wir waren schon gemeinsam bei einem Notar und haben von diesem einen Entwurf eines Überlassungsvertrags bekommen. Wir sollen nun eine Termin mit ihm verabreden und unterschreiben, falls wir keine Änderungen mehr wünschen.

In dem Überlassungsvertrag habe ich keine Hinweise auf einen Verkehrswert (ca. 2000 Euro) oder ähnliches finden können. Am Ende wird erläutert das die Schenkungsteuerstelle und Grunderwerbssteuerstelle eine Abschrift des Überlassungsvertrags bekommen.

Auf welche Grundlage wollen die Finanzämter nun eine Schenkungsteuer berechnen, wenn kein Verkehrswert im Überlassungsvertrag genannt ist?

Werde ich vielleicht später vom Amt gebeten über den Verkehrswert gesondert Auskunft zu geben? Oder ist dies dann Inhalt meine nächste Steuererklärung?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?