Bei meiner Privatinsolvenz: Kann das Gehalt meines Mannes von seinem Konto gepfändet werden? ?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Pfändungen laufen in den Verfügungsbereich des Schuldners. Also wenn der Ehemann allein Inhaber des Kontos ist und keine Kontovollmacht für die Frau vorhanden ist, dann ist es sicher und braucht auch nicht angegeben werden. Eine Anrechnung erfolgt nicht.

Aufpassen bei Steuererstattungen bzw. gemeinsamer Steuererklärung/Veranlagung. Dann liegt die Pfändung beim Finanzamt und das Geld ist weg. Genauso bei irgendwelchen Erstattungen von Behörden, KFZ-Steuer. Kindergeld etc nur auf Konto des Ehemannes, sonst ist das Geld weg.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Impact
30.06.2017, 21:59

z.B. Krf-Steuer (nicht KFZ-Steuer) - Pfändung geht beim Zoll ein - da geht kein Geld mehr raus - auch nicht an den Mann - der existiert hier nicht.

0

Was möchtest Du wissen?