Bei Gehaltserhöhung übergangen, was tun?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich glaube nciht, dass eine Gehaltserhöhung einklagbar ist. Insbesondere wenn der Betriebsrat nciht hilft.

Gibt es einen Tarifvertrag? ist die Einstufung richtig? Ist das Gehalt übertariflich?

Fahrtkosten bei mehrmaligen aufsuchen der Arbeitsstätte an einem Tag

Ich habe für meine Eltern die Steuererklärung gemacht. Meine Mutter hat einen Arbeitgeber. Für diesen arbeitet sie direkt in unserem Wohnort, (2 Stunden) sowie vormittags (6 Uhr bis 07:30 Uhr) und nachmittags (15:00 bis 17:00 Uhr). Bei der Steuererklärung hab ich alle drei Arbeitsstätten angegeben, so dass sie auf 21km einfache Fahrt kommt. Das Finanzamt hat dies aber nicht anerkannt. Es hieß, dass nur einmal die Strecke anerkannt wird, auch wenn sie zwei mal dort hinfahren muss. Dies ist für mich nicht nachvollziehbar. Seitens des Arbeitgebers, muss sie zwei mal am Tag zur Arbeitsstätte fahren. Der Bescheid des Finanzamtes kam am vergangenen Freitag, so dass ich noch Einspruch einlegen kann. Dies wollte ich natürlich nur tun, wenn es Aussicht auf Erfolg hat. Kann mir da jemand helfen?

...zur Frage

Diebstahl am Arbeitsplatz?

Guten Morgen alle zusammen, ich arbeite in einem großraumbüro und man darf wasser etc. aus wiederverschließbaren behältern am arbeitsplatz trinken, nun ist es so dass einige kollegen und ich des öfteren mal eine wasserflasche stehen gelassen haben bis zum nächsten tag, sei sie nun leer oder nur ein drittel befüllt. jetzt verschwinden die wasserflaschen wenn sie stehen gelassen werden, man weiß das die putzfrau das war. nach drei tagen lese ich nun am aushang das die wasserflaschen eingesammelt werden, wie es der chef nennt. ich denke nicht das die putzfrau sie dem chef gibt sondern eher sie im norma zurück und pfand kassiert und das ist bei über 120 personen durchaus rentabel. jetzt ist meine frage....darf denn das gemacht werden? auch wenn es der chef verlangt? ich der chef oder die putzfrau bereichern sich ja dadurch. wie sieht es rechtlich aus? was kann dagegen tun bzw. wie kann ich mich wehren dagegen? kennt sich damit jemand aus??? vielen dank schon mal im voraus

...zur Frage

Kann unser Erbvertrag angefochten bzw. aufgelöst werden?

Hallo und guten Tag.

Unsere Mutter, die nach dem Tode des Vaters Alleinerbin wurde, ist im Dezember 2016 verstorben. Sie hat uns (neun Kinder, davon ich als ältester und mein leiblicher Bruder sind Stiefkinder) ein Haus mit Grundstück vermacht.

Dies wurde 2009 in einem Erbvertrag geregelt und zwar dergestalt, das der jüngste Bruder alles erbt, er aber den anderen Kindern innerhalb von 5 Jahren nach Mutters Tod je 17.000 Euro zahlen muß. Nunmehr hat er uns eröffnet, das er nicht in der Lage ist und auch in 5 Jahren nicht sein wird, uns auszubezahlen.

Er wohnt schon in dem Haus seit Mutters Auszug 2010 und hat auch seine Praxis (Physiotherapeut) im Haus. Kann der Vertrag wegen Irrtum nach 2078 ff. BGB angefochten werden??

Wenn ja, wie werden uns 2 Stiefkindern denn unsere Rechte gesichert, denn ohne Erbvertrag besteht ja kein Erbrecht für Stiefkinder.

Kann denn der Erbvertrag unter Zustimmung aller Erben aufgelöst werden??

Wäre nett, wenn mir mal jemand sagen könnte, was in dem Fall zu tun ist.

...zur Frage

Wie geht ihr mit eurem schwankenden Depotwert (Einzel-Aktien) um?

Wer das Gegenteil von mir macht, macht in letzter Zeit Gewinne. Habe mich vor 2 Monaten wieder getraut was in Einzelaktien zu investieren. Habe Linde bei 117,- Euro gekauft und bei 132 Euro verkauft. Das war der einzige gute Trade den ich gemacht habe. Alle anderen sind nahezu unverändert oder 1-2% im Verlust. Das Depot leider schon 6% im Verlust. Die größten Verlustbringer sind McDonalds, K+S und Apple. Leider weiss ich nicht, ob ich die Titel jetzt langfristig halten soll. Zum Nachkaufen habe ich nicht mehr genügend Reserven. Ist nahezu alles investiert. Hört man sich die Analystenmeinungen an so kommt alles zusammen was es an Empfehlungen gibt. Von der Kurschance bis zu 30%, bei Apple sogar Kursverdoppelung bei dem aktuellen Stand bis hin zu möglichen weiteren Verlusten um die 20%. Was soll man da noch glauben? Mittlerweile glaube ich die Börse ist reine Glückssache. Am liebsten würde ich jetzt mein Orderbuch zuschlagen und erst in 2 Jahre wieder schauen wie die Kurse stehen. Aber dafür bin ich zu neugierig.Könnte ja einer dabei sein bei dem 10 oder 20% Gewinne winken um sie zu realisieren. Wie macht ihr das? Aktiv beobachten und Titelauswahl immer neu ausrichten oder auch mal aussitzen? Glaubt ihr noch an eine Jahresendralley? Würde zumindest meinem Depot gut tun!

...zur Frage

Ablauf vor der Privatinsolvenz bzgl. Inkassobüros/Gläubiger?

Hallo, ich hatte diesen Monat nun meinen ersten Termin bei einer Schuldnerberatung, da ich in Privatinsolvenz gehen möchte. Der Termin lief gut, jedoch habe ich nun doch noch offene Fragen bevor die Eröffnung der Privatinsolvenz beantragt wird. Da meine Schuldnerberatung viel zu tun hat, meinte diese, dass meine Unterlagen erst ab ca. Ende Januar 18 bearbeitet werden können. Die Zahlungen an die Gläubiger habe ich nun bereits eingestellt und bei drei Gläubigern bereits die 3. Mahnung erhalten, dass der Fall an ein Inkassobüro übertragen wird. Wie lange dauert es ca. bis mein Gehalt oder Konto gepfändet wird? Ein P-Konto habe ich bereits. Außerdem habe ich eine Lebensversicherung seit nicht mal einem Jahr, mit geringem Rückkaufswert (unter 200€), wo der Schuldnerberater meinte ich kann es entweder lassen, dann würde es der Treuhänder später kündigen und es würde in die Insolvenzmasse miteinfließen oder ich kündige es jetzt selbst und könnte mir davon etwas kaufen, aber eine Quittung sollte ich davon aufheben. Was soll ich tun? Vielen Dank vorab.

...zur Frage

Was tun, wenn der Vormieter noch nicht ausgezogen ist?

ich jemand aus dem einen Bundesland entschlossen hat, aus beruflichen Gründen mit seiner Familie in ein anderes Bundesland zu ziehen, was hat bei folgender Situation zu passieren: Die gesamt Familie, Eltern mit zwei kieinen Kindern, reisen samstags samt vollbeladenem Möbelwagen an und stellen fest, dass die angemietete Wohnung noch immer vom Vormieter bewohnt wird. Dieser gibt an, noch mindestens eine Woche zur Räumung der Wohnung zu benötigen. Im Anschluss daran müssen allerdings noch diverse, vom Vermieter zurgesagte Renovierungsmaßnahmen durchgeführt werden, die vermutlich auch noch mal mindestens drei Wochen Zeit in Anspruch nehmen werden. Die Familie verbringt das Wochenende im Hotel, der Fahrer des Möbelwagens fährt mit dem Zug erst mal wieder zurück. Der montags informierte Vermieter ist hilflos, hat auch keine Ersatzwohung im Angebot. Hat er nun für die gesamte Zeit bis zum Wohnungsbezug die Hotelkosten und die Kosten für den Möbelwagen zu tragen, dieie Spedition mit Sicherheit in Rechnung stellen wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?