Bei der Angabe der vorraussichtlich gefahrenen Kilometer übertreiben oder untertreiben?

3 Antworten

Übertreiben stellt für die Versicherung gar kein Problem dar, denn Deine nur Versicherungsprämie steigt und Du bekommst keine Vergütung, wenn Du unterhalb der angegebenen Kilometer bleibst.

Bei einer Untertreibung sieht es schon anders aus. Spätestens nach einem Unfall fliegt der Schwindel auf.

Was dann auf Dich zukommen kann liest Du hier:

http://www.t-online.de/wirtschaft/versicherungen/id_66485942/kfz-versicherung-was-nach-unrichtigen-angaben-passieren-kann.html

Hallo dieleseratte,

Es sind ja schon eine ganze Reihe guter Kommentare. In der Praxis hat es sich auch rausgestellt, dass unter Umständen zwischen (bspw. jetzt) 30.000Km und 35.000Km finanziell kein bzw. nur ein ganz geringer Unterschied ist.

Da ich viel fahre, habe ich lieber etwas höher genommen. Natürlich nicht 10.000e Km, aber ich runde lieber auf. Im Schadensfall hab ich sonst das Problem.

Viele Grüße Ruwu135

Man sollte besser vorsichtig sein bei der angabe und eher leicht untertreiben. Sollte sich die zahl deutlich ändern, muss der Versicherer aber informiert werden sonst riskiert man seinen Versicherungsschutz.

sonst riskiert man seinen Versicherungsschutz.

Das zeige mir doch einmal anhand irgendeiner Versicherungsbedingung eines beliebigen Versicherers.

0

Wann lohnt es sich das Auto auf den eigenen Namen anzumelden?

Ich kenne es, dass man sagt, dass es günstiger ist, wenn man das Auto auf einen Namen der Eltern laufen lässt, aber irgendwann muss sich das doch ausgleichen oder nicht? Wer kann mir sagen, wie alt man sein muss und wie lange man den Führerschein haben muss, um das Auto auf den eigenen Namen ohne Nachteile anmelden zu können?

...zur Frage

Muss ein Wahlhelfer seine finanzielle Entschädigung versteuern?

  • Wenn ein Wahlhelfer für seine Arbeit am Wahlsonntag 60 Euro erhält, muss er diesen Betrag bei der Steuererklärung angeben?

  • Und können die gefahrenen Kilometer zum Wahllokal (1x morgens, 1x nachmittags) als Ausgaben eingetragen werden?

...zur Frage

kilometergeld als paketzusteller

Ich bin als Paketzusteller tätig und fahre mit meinem eigenen PKW die Pakete aus. Bei meiner Steuererklärung habe ich das angegeben und auch die gefahrenen Kilometer aufgeführt. Doch bei der Steuererklärung wurde nichts berücksichtigt. Warum bekomme ich dafür keine Erstattung?

...zur Frage

Angabe von 400 Job sinnvoll?

Hallo,

während meiner Elternzeit habe ich jetzt einen 400 Euro Job. Muss ich diesen in der Steuererklärung angeben (mit meinem Mann gem. veranschlagt) oder besser gesagt kann ich diesen eintragen und dann auch die gefahrenen Km hierzu angeben?

Danke!!

...zur Frage

Gibt es die Pendlerpauschale auch bei zwei Fahrzeugen?

Also ich habe Zwei Fahrzeuge auf meinen Namen angemeldet mit dem einem Auto fährt meine Freundin zu Arbeit ist es möglich ihre gefahrenen Kilometer in meiner Steuererklärung mit anzugeben ?

...zur Frage

Wie ist das mit dem Benzin für Mietwagen, wie erfolgt die richtige Angabe im Rahmen eines beruflich bedingten Umzugs bei der Steuererklärung?

Hallo,

für meinen beruflich bedingten Umzug werde ich mir einen LKW anmieten.

Für mich stellt sich nun die Frage, wie ich die Spritkosten für die zu fahrenden Kilometer mit dem Miet-LKW in der Steuererklärung anzugeben habe.

Gefahrene Kilometer sind mit einem Kilometersatz von 30 cent zu multiplizieren oder sind die tatsächlich entstandenen Tankkosten anzugeben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?