Bei der Angabe der vorraussichtlich gefahrenen Kilometer übertreiben oder untertreiben?

3 Antworten

Übertreiben stellt für die Versicherung gar kein Problem dar, denn Deine nur Versicherungsprämie steigt und Du bekommst keine Vergütung, wenn Du unterhalb der angegebenen Kilometer bleibst.

Bei einer Untertreibung sieht es schon anders aus. Spätestens nach einem Unfall fliegt der Schwindel auf.

Was dann auf Dich zukommen kann liest Du hier:

http://www.t-online.de/wirtschaft/versicherungen/id_66485942/kfz-versicherung-was-nach-unrichtigen-angaben-passieren-kann.html

Hallo dieleseratte,

Es sind ja schon eine ganze Reihe guter Kommentare. In der Praxis hat es sich auch rausgestellt, dass unter Umständen zwischen (bspw. jetzt) 30.000Km und 35.000Km finanziell kein bzw. nur ein ganz geringer Unterschied ist.

Da ich viel fahre, habe ich lieber etwas höher genommen. Natürlich nicht 10.000e Km, aber ich runde lieber auf. Im Schadensfall hab ich sonst das Problem.

Viele Grüße Ruwu135

Man sollte besser vorsichtig sein bei der angabe und eher leicht untertreiben. Sollte sich die zahl deutlich ändern, muss der Versicherer aber informiert werden sonst riskiert man seinen Versicherungsschutz.

sonst riskiert man seinen Versicherungsschutz.

Das zeige mir doch einmal anhand irgendeiner Versicherungsbedingung eines beliebigen Versicherers.

0

Angabe der Kilometer in der Steuererklärung bei verschiedenen Strecken (berufsbegleitendes Studium)?

Hallo zusammen,

obwohl das Thema oft behandelt wird habe ich leider keine Antwort auf meinen konkreten Fall gefunden, bzw. wenn doch dann so lange her, dass ich befürchte das sich die Gesetzte längst geändert haben.

Zu meinem Fall:Ich arbeite vollzeit und studiere nach der Arbeit. Es gibt folgende Strecken:

Heim - Arbeit - Heim: Soweit ich gelesen habe als Entfernungspauschale die einfache Strecke angeben (einfache Strecke 34 km)

Heim - Uni - Heim: Hier habe ich des öfteren gelesen das der Hin- und Rückweg abgesetzt werden kann? Unter welchem Begriff würde ich dies eintragen? (einfache Strecke 30km)

Heim - Bibliothek - Heim: Gleiches wie zur Uni nehme ich an? (Einfache Strecke 35km)

Heim - Arbeit - Uni - Heim: Hier habe ich garkeine Ahnung, als was diese Fahrt angegeben wird und welche Kilometer angegeben werden kann... (bis Arbeit 34 + 12 bis Uni + 40 Rückweg)

Ich hoffe mir kann kurz jemand weiterhelfen! Besten Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?