Frage von gumbala, 1.595

Ich habe bei amtell wireless nicht bezahlt, dann drohte das Inkassobüro mit Anwalt und forderte wegen Bearbeitung 91,57 €, muss ich das bezahlen?

Inkasso Nils Schubert

Antwort
von Kevin1905, 1.468

Warum quetschst du den gesamten Sachverhalt in die Überschrift?

In der gleichen Sache müssen niemals zwei Rechtsdienstleister vom Schuldner bezahlt werden. Wird ein Anwalt tätig, geht das Inkassobüro leer aus.

Vielleicht habe ich deine Frage nicht verstanden, aber das passiert wenn man alles versucht in der Überschrift unterzubringen.

Antwort
von gandalf94305, 1.462

Wer hat nachgewiesen, daß überhaupt ein Vertrag geschlossen wurde und eine korrekte Widerrufsbelehrung erfolgte?

Antwort
von EXinkassoMA, 1.595

Theoretisch sind maximal 15 € einmalig an Inkassogebühren pro Vorgang bei Forderungen bis 500 € zu zahlen

Hier die Gebührenliste

http://www.schuldnerberatung-schickner.de/news/inkassokosten-zulassig-oder-nicht...


Gib mal mehr Infos


Antwort
von Privatier59, 1.092

Besteht die Forderung denn? Nur bestehende Forderungen "hat" man ja nicht bezahlt. Nicht bestehende Forderungen "braucht" man nicht zu bezahlen.

Inkassokosten muß man zahlen, wenn sie berechtigt und angemessen sind. Hierzu fehlen Informationen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten