Bei 1 Hektar großen Wald- und Moosstück automatisch Forstwirt oder Mitglied einer Vereinigung?

2 Antworten

Tja so eine Schenkung hat auch Pflichten. Ich kenne einen Fall, da wurde die Beschenkte Zwangsmitglied bei der Forstbetriebsgemeinschaft, sie mußte dann einen Motorsägenkurs absolvieren, muß in dem Wald auch regelmäßig nach dem Rechten schauen, ob nicht der böse Borkenkäfer sich niedergelassen hat. So ein Wald muß auch gepflegt werden. Stellt der Förster Schädlingsbefall fest, kann es sogar sein, daß man den Baumbestand verringern muß. Damit sichergestellt ist, daß die Schädlingskäfer nicht auf andere Waldteile übergehen. Mache Dich lieber beim zuständigen Förster schlau, was da noch alles für Pflichten auf Dich zukommt!

Liebe/r Awsome42,

bitte achte in Zukunft darauf die Quelle (Michael1982, 09.07.2009 !!) anzugeben, wenn Du zitierst. Die Beachtung der Urheberrechte ist uns wichtig! Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.finanzfrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

0

Tja so eine Schenkung hat auch Pflichten. Ich kenne einen Fall, da wurde die Beschenkte Zwangsmitglied bei der Forstbetriebsgemeinschaft, sie mußte dann einen Motorsägenkurs absolvieren, muß in dem Wald auch regelmäßig nach dem Rechten schauen, ob nicht der böse Borkenkäfer sich niedergelassen hat. So ein Wald muß auch gepflegt werden. Stellt der Förster Schädlingsbefall fest, kann es sogar sein, daß man den Baumbestand verringern muß. Damit sichergestellt ist, daß die Schädlingskäfer nicht auf andere Waldteile übergehen. Mache Dich lieber beim zuständigen Förster schlau, was da noch alles für Pflichten auf Dich zukommt!