Befristeter Mietvertrag, kann das Jobcenter einen Umzug ablehnen?

1 Antwort

Das jobcenter übernimmt immer nur die aktuelle Miete. Schulden sind egal. Also wirst höchstens Du selbst Verbindlichkeiten generieren.

Da Dir aber jetzt schon klar ist, dass Du im Leistungsbezug bleiben wirst, ist es ja auch egal.

Schulden sind keine vorhanden und sollen auch nicht entstehen. Mich würde interessieren, ob das Jobcenter die Kosten für den Umzug übernimmt, da ich ja eigentlich erst umgezogen bin, aber ja auf Grund des befristeten Mietvertrags doch wieder umziehen muss

0
@Nicky1978

Wenn sie ihn ablehnen, du aber umziehst, dann tragen sie keine Kosten.

0
@correcta

Das ist mir bekannt. Die Frage ist ja, ob sie ihn ablehnen dürfen, da durch den befristeten Vertrag ja eigentlich ein Grund vorhanden ist

0
@Nicky1978

Es ist kein Grund vorhanden, nach einem Jahr auszuziehen.

1

Was möchtest Du wissen?