Befristeter Arbeitsvertrag, Verlängerung wie oft möglich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein befristeter Arbeitsvertrag kann ohne Begründung bis zu dreimal verlängert werden. Die Gesamtdauer darf nach dem Gesetz zwei Jahre allerdings nicht überschreiten. Wenn Dich Dein Arbeitgeber danach weiter beschäftigt, wandelt sich das befristete Arbeitsverhältnis automatisch in ein unbefristetes um.

Das sachgrundlos befristete Arbeitsverhältnis kann insgesamt drei Mal verlängert werden. "Wird ein Arbeitnehmer beispielsweise erst einmal für die Dauer von sechs Monaten befristet eingestellt, so darf danach noch dreimal eine Verlängerung der Befristung vereinbart werden, wobei es immer noch keines Sachgrundes bedarf. Allerdings darf dabei die Gesamtdauer von zwei Jahren nicht überschritten werden." http://www.dr-hildebrandt.de/befristung/befristeter-arbeitsvertrag_20.htm Gruß Z... .

Nach drei befristeten Verträgen muss der Arbeitgeber dir ein unbefristetes Arbeitsverhältnis anbieten, wenn er dich weiterhin beschäftigen möchte. Wenn schon zweimal verlängert wurde, hast du schon drei Arbeitsverträge, der nächste müsste dann unbefristet sein. Es gibt aber die Regelung, dass man in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wechselt, wenn der Arbeitnehmer einfach weiter zur Arbeit geht und der Chef dem nicht widerspricht, dich also stillschweigend weiter beschäftigt.

Was möchtest Du wissen?