Befristeter Arbeitsvertrag mit Sachgrund - Vertragsfehler durch Arbeitgeber?

0 Antworten

Wann ändert sich ein befristeter Arbeitsvertrag automatisch in einen unbefristeten?

Kann mir mal jemand erklären wie das mit befristet und unbefristet ist? Wenn der unbefristete Arbeitsvertrag einmal verlängert wird, ist es dann automatisch ein unbefristeter Vertrag selber wenn im Arbeitsvertrag noch drin steht das er befristet ist? Muss man dann einen neuen Vertrag aufsetzten?

...zur Frage

wie lauft es wenn man aus einen vertrag austritt

ich will wissen, wenn man kündigt bei einen verein z.B. fitniscenter. muss man doch eine bestimmte frist einhalten. Und wenn sie die frist erst ab 8 tage nach deinen kündigungsbescheid gültig machen, und ab da die frist beginnt wie soll man da reagieren.

**bei mir war das so beim fitniscenter ich habe am 31.07.2012 gekündigt. hat es direkt erhalten der chef von mir, und die haben bei mir erst ab 07.08.2012 die frist gemacht wo ich noch einhalten muss. 3 monate vor der verlängerung es verlängert sich halbjährig um 6 monate laut vertrag dann müsste ich ende oktober raus aus der frist sein!!! ist das normal das wenn man kündigt die frist erst ab ein paar tage eingeführt wird oder ab zu dem zeitpunkt wo die kündigung abgegeben wurde????****

...zur Frage

Urlaubsgeld nach Vertragsverlängerung?

Hallo Ich bin zur Zeit befristet mit Sachgrund beschäftigt, mein Vertrag sollte am 30.6. enden und mit meinem Aprillohn habe ich anteilig für 6 Monate Urlaubsgeld erhalten. Nun wurde mein Vertrag wieder verlängert. Steht mir das Urlaubsgeld für die restlichen 6 Monate das Jahres nun zu?

...zur Frage

Alten Mobilfunkvertrag am Telefon verlängert, hat man Widerrufsrecht?

Ich hatte meinen Mobilfunkvertrag eigentlich gekündigt. Darauf wurde ich angerufen und habe meinen Vertrag dann unter besseren Konditionen doch verlängert. Jetzt bin ich mir nicht mehr so sicher, ob das die richtige Entscheidung war. Hab ich ein vierzehntägiges Kündigungsrecht, obwohl ich ja schon einen alten Vertrag hatte?

...zur Frage

Urlaub zurückzahlen

Hallo, ich habe März 2010 angefangen, in einem Laden zu arbeiten. Hatte einen befristeten Vertrag bis Mai 2011. Im Dezember 2010 habe ich den Urlaubsschein für 2011 ausgefüllt. Der von mir eingetragene Urlaub wurde genehmigt. Nun wurde mein Vertrag nicht verlängert und mein Chef hat gesagt, dass ich dann für diese fünf Monate (Jan->Mai) zu viel Urlaub hatte und zurückzahlen müsse. Ist das richtig? Wenn mein Chef "zu viel" Urlaub genehmigt, ist es doch nicht mein Problem oder? Gruß

...zur Frage

Meine Frau hat einen Arbeitsvertrag für eine 40 Stunden Woche. Vor einem Jahr bekam sie einen weiteren Arbeitsvertrag über 20 Stunden die Woche. Was tun?

kein Änderungsvertrag und keine Änderungskündigung. Dieser Vertrag wurde von Ihr nicht anerkannt und nicht unterschrieben. Arbeitet aber seit einen Jahr nach diesem Vertrag (20 Stunden).

seit einen viertel Jahr wird meine Frau von der Frau des Chefs gemobbt und rechnet alsbald mit einer betriebsbedingten Kündigung da sie sich nichts zu schulden hat kommen lassen. (Einzelhandelsgeschäft 2 Angestellte).

Sie wird die Kündigung nicht akzeptieren, welcher Arbeitsvertrag würde bei einer gerichtlichen Auseinandersetzung gelten. Was kann sie gegen die Kündigung unternehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?