befristete Erwerbsminderungsrente wie geht es danach weiter?

2 Antworten

Danke für die Antworten. Ich habe einen unbefristeten Schwerbehindertenausweis von 60%. Die Reha/Umschulung habe ich auf Grund eines Gespräches mit meiner Arbeitsvermittlerin in Erwägung gezogen. Sie meinte ich solle diese Anträge stellen, bevor ich die EM-Rente beziehe. Da mir die Rente erst zum 01.12. gezahlt wird habe ich diese Anträge auch gleich gestellt. Schadet ja auch nichts, mehr als ablehnen können sie ja nicht.

Ich hatte nur Angst das ich nach dem Ende als Sozialhilfefall enden werde. Also geht es nach der Rente weiter wie vor der Rente. Da bin ich ja beruhigt. Den Alg1 bekomme ich noch über ein 3/4 Jahr lang.

Vielen Dank nochmals. Jana

...hast Du Kontakt zum Integrationsfachdienst bzw. dem Integrationsamt ??

0

Ich beziehe seit 2009 die volle Erwerbsminderungsrente. Diese wurde immer nur für maximal 2 Jahre bewilligt und ca. 3-4 Monate vor dem Bewilligungsende bekam ich von meinem Rentenversicherungsträger immer einen neuen Antrag auf Weiterbewilligung zugesandt. Dann ging alles automatisch weiter. Neu ausfüllen, erneute Untersuchung beim SMD und dann hatte ich wieder eine neue Bewilligung.

Was möchtest Du wissen?