Bedenken vor Depotwechsel / wohin am besten wechseln? Kosten?

1 Antwort

Ungesehen würde ich Dir raten, zu ING-Diba zu wechseln. Das Depot ist dort kostenfrei, ebenso das Tagesgeldkonto und auch das Girokonto. Online wie ebase ist das auch... also nicht schlimmer.

Die wesentliche Frage hier ist doch, ob das Depot zu verkaufen ist oder die Positionen zu halten und übertragen wären. Dazu solltest Du mal sagen, welche Fonds das sind und seit wann die Anteile bestehen. Altbestand wäre nämlich steuerfrei zu verkaufen, d.h. wenn keine Not besteht und diese Altbestands-Fonds gut laufen, kannst Du die ja durchaus behalten.

Was möchtest Du wissen?