bedarf jede Rechnung zur Eintreibung der Forderung eine Mahnung?

1 Antwort

1 Zum fällig Stellen.

Text:

" .... zahlen sie zum ..(festes Datum).. den ückstand in Höhe von.

Danach kann man Zinsen berechnen und einen Mahnbescheid erwirken.

Rechnung bezahlt, keine Quittung erhalten, jetzt Zahlungserinnerung bekommen

Ich habe mir im Laden Gardinen nähen lassen und den Stoff angezahlt. Das Nähen musste erst bei Abholung bezahlt werden. Als die Gardinen zur Abholung bereit waren, habe ich diese und ein weiteres paar Gardinen bar an der Kasse bezahlt.

Nach einiger Zeit habe ich von dem Laden eine Zahlungserinnerung erhalten, indem ich aufgefordert wurde den Restbetrag fürs Nähen zu zahlen, obwohl ich dies ja schon getan habe.

Nachdem ich mittlerweile 1 Mahnung erhalten habe , rief ich im Laden an und die Verkäuferin meinte, sie bräuchte den Beleg und der Betrag wurde nicht ausgebucht. Da ich die Gardinen seit Mai habe und mittlerweile Ende September ist, habe ich natürlich dafür keinen Beleg mehr. Die Verkäuferin teilte mir mit, sie hätte seit Mai die komplette Buchhaltung überprüft und wenn ich ihr keinen Beleg oder den Restbetrag bezahle würde ich im Mahnverfahren bleiben.

Muss ich nun doppelt zahlen??

...zur Frage

Falsche Angabe der Kontonummer auf Überweisung - Wie kann ich das Geld zurückholen?

Ich habe eine Rechungungsmahnung erhalten, obwohl ich die Rechung bezahlt habe. Beim zweiten Hinsehen auf den Durchschlag meiner Überweisung habe ich bemerkt, dass ich die falsche Kontonummer des Lieferanten angegeben habe. Nun ist mein Geld irgendwo gelandet. Wie kann ich dieses wieder zurückholen?

...zur Frage

Kann Rechnungssteller auf Mahnkosten bestehen?

Ich habe vergessen, eine Rechnung zu bezahlen und dann kam diese Woche eine Mahnung inclusive Mahngebühren. Ich habe dann daraufhin lediglich den Rechnungsbetrag überwiesen. Bin mir jetzt aber wegen den Mahngebühren unsicher. Könnte der Rechnungssteller auf die Mahnung bestehen und mir nochmals eine Zahlungsaufforderung der Mahnung schicken?

...zur Frage

Wie muss eine Zahlungserinnerung aussehen?

Hallöchen,

ich stelle mir gerade die Frage, wie eine Zahlungserinnerung genau aussehen sollte?

Gibt es dazu bestimmte Dinge, die ich einhalten muss oder berücksichtigen sollte? Würde mich über ein paar Antworten freuen.

...zur Frage

Stromrechnung Mahnung?

Guten Abend,

kurze Vorgeschichte: Wohnte 3 Jahre in einer Wohnung, Vermieter sagte um Strom wird sich gekümmert (Wegen Anmelden). Wärend der Zeit die Stromrechnung von 10€ immer überwiesen. Natürlich angerufen und gefragt wieso nur 10€? Antwort: Tja kann ich Ihnen auch nicht genau sagen, wir setzten es auf 45€ Monatlich... gut... Jahresabrechnung kam und wieder wurde nur 10€ Monatlich verlangt. Der Grund: nie eine Karte zum ablesen bekommen und abgeschickt... nach 3 Jahren wegen Auszug festgestellt. Wärend dieser Zeit kam auch wer vom Stromanbieter und lieste die Zähler von mir ab. Aber selbst danach kam nix...

Bis ein halbes Jahr nach dem Auszug, wusste ich nicht mal das ich selbst auch Strom kündigen musste. Jetzt bin ich schlauer... Vertrag entsteht ab den Verbrauch und nur der Verbraucher kann kündigen. Vor etwa 2 Monate per Telefon geklärt und gekündigt. Wegen den Ablesekarte oder was auch immer, habs erwähnt, aber kein weiteres Wort dazu. :/

Seit dem warte ich auf die Rechnung und heute war es endlich soweit.

MAHNUNG! O____O

Wo war die Rechung oder wann kam diese?! Muss es gleich eine Mahnung sein?!

Als wären die 1785€ bis zum 15. nicht genug... was ich natürlich Nicht sofort zahlen kann.

Was machen? Anrufen und eine Ratenzahlung ausmachen? Ein Anwalt suchen?

Kann man mir den Strom abdrehen? Ab 100€ soll wohl möglich sein?! Kan man sich vor solch einer Rechnung noch retten? Hab was gelesen von "Abschlussrechnung muss innerhalb von 6 Wochen erfolgen" Was ist wenn sie keine Ratenzahlung akzeptieren? Und wieso muss solche Post immer Samstags kommen? :/

Bin über jede Hilfe sehr dankbar. :)

...zur Frage

Rechnung sofort fällig?

Guten Morgen,

Ich habe vor 3 Wochen eine Selbstständigkeit als Einzelunternehmer begonnen und auch schon die ersten Aufträge im Dienstleistungsbereich (Webdesign, Mediengestaltung etc.)

Nun, letzte Woche erhielt ich einen Auftrag von einem Unternehmen für die Erstellung einer Webseite. Es sollte "so schnell wie möglich" eine Lösung umgesetzt werden. Gesagt, getan. Mündlich wurde vorab vereinbart, das die Rechnung Dienstags 16.06 nach Besichtigung der Lösung gezahlt. Rechnungseingang beim Unternehmen war bereits der 17.6 mit Zahlungsziel: Sofort fällig.

Bisher erfolgte keine Zahlung und auf kurze Nachfrage wird gekonnt ausgewischen. Aufgrund des Wunsches "so schnell wie möglich" bin ich vorab in Vorkasse getreten um einige Dinge umzusetzen. Da ich mich aber in der Start-Phase befinde, muss ich auf jeden Euro achten und kann es mir nicht erlauben nun Ewigkeiten auf den Geldeingang zu warten.

Wie gehe ich vor ?
Rechnungserstellung & Eingang 16.06
Mündliche Zahlungsvereinbarung 19.06

Heute ist der 21.06

Was sollte mein nächster Schritt sein? Bitte beachten, ich bin auf das Geld angewiesen um weiter arbeiten zu können.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?