Bearbeitungsgebühr bei Ablösung von einem Kredit

2 Antworten

Bitte prüft doch mal, ob aufgrund des Todesfalls nicht ohnehin ein Sonderkündigungsrecht für die Darlehen besteht. In diesem Fall ist die ganze Diskussion hinfällig. Das sollte den Vertragsunterlagen zu entnehmen sein.

ist nicht vom Betrag abhängig, sondern von der Höhe des Zinssatzes bzw. dem Unterschied des Zinssatzes bei Vertragsabschluß im Vergleich zum jetztigen Zinssatz. Kann die Bank dzt. den gleichen Betrag nicht mehr so hoch verzinst verleihen, verlangt sie die entstehende Differenz vom bisherigen Kreditnehmer. So habe ich das in google rausgelesen. Kannst Dich da ja auch mal reinlesen. Gibt gute Artikel zu dem Thema.

Ich meinte wirklich eine Bearbeitungsgebühr, sprichst Du da nicht von der restlichen Vorfäliigkeitsentschädigung ? (Zinsschaden etc. ?)

0

Kreditaufnahme i.H.v. 80-100 T.€ bei 4.800,- Netto möglich?

Hallo, wir Partnerin mit Kind würden gerne einen gemeinsamen Kredit für diverse Anschaffungen aufnehmen und wünsche mir Antworten vom Fachmann/frau für untenstehenden Sachverhalt.

Mein Nettogehalt beläuft sich auf ca. 2600 Netto und das meiner Partnerin auf 2200 Netto. Wir zahlen beide keine Miete da Wohnungen jeweils von den Eltern sind. Beide Ende 30.

Unsere Ausgaben sind wie folgt:

Meine insgesamt 900€ und Ihre bei ca. 600€ Sie bekommt auch noch Kindergeld.

(4800-1500+194=3494€)

Wir benötigen den hohen Kredit für diverse Anschaffungen:

  • Weiterbildungen für beruflichen Aufstieg
  • Auslandsaufenthalt für Kind
  • Neues Auto 20.000€
  • Ablösung meines vorhandenen Kredits i.H.v. aktuell 30.000€
  • Sanierung von Dach der Eltern 20.000€

Schufaauskünfte einwandfrei - dass meiner Partnerin bei Basisscore 99,3 und meins bei Basisscore 97,5

Wir möchten keine sinnlosen Anfragen bei Banken machen und würden gerne wissen ob bei einer Tilgung von 1500€ es realistisch ist einen Kredit in der Höhe ausgezahlt zu bekommen?

Wir beide haben unbefristete Arbeitsverträge ich seit 5,8 Jahren bei selbem AG und meine Partnerin seit 5 Monaten bei neuem AG und außerhalb der Probezeit. Beide gelernte Facharbeiter.

Wir haben sehr gute Scores und wollen diese nicht unnötig verschlechtern.

Welche Bank wäre zu empfehlen? Wir vertrauen den Vergleichsportalen nicht weil die bei einem Bekannten sehen mehr als 20 Einträge/Anfragen der Banken in der Schufa veranlasst haben als "Konditionsanfrage". Auch wenn es heißt es würde den Score nicht hinunter ziehen, glaube ich es nicht.

Wir wollen nur an einer Stelle zahlen und nicht an mehreren.

Wer hat hilfreiches Know-how oder Empfehlungen?

Vielen Dank im Voraus für die Bemühungen.

Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?