Bekomme ich trotzdem Grundsicherung?

3 Antworten

Einen Mietvertrag müßtet Ihr wohl aufsetzen. Hierin den Anteil von Heizkosten und Strom beziffern.

Dein Mehrbedarf wegen Merkzeichen G ist ca. 69,-€.

 Also Bedarf 409,- + 69,- + 250,- minus Stromanteil minus Rente. Also vielleicht so 25,-€.

Dann muß man noch überlegen, ob die Tochter/andere Kinder unterhaltspflichtig ist/sind.

Wenn Du mit GS Grundsicherung meinst, sehe ich das nicht.

Grundsicherung sind 409,- Euro + angemessener Miete.

Wenn Du einen Mietanteil von 250,- zahlst, wären es also 409,- + 250,- = 659,- Euro.  Somit weniger als Deine Rente.

Hallo,

wofür sind die 250 Euro Kostenanteil?

Kaltmiete? Warmmiete? Unterkunft inkl. Verpflegung? Oder ...?

Wie hoch ist die tatsächliche Gesamtmiete inkl. Heizung? 

Wie viele Personen leben im Haushalt?

Gruß

RHW

Mietwertausgleich bei Trennung steuerlich absetzbar?

Ich lebe getrennt von meiner Frau und wohne nun alleine in unserem gemeinsamen Haus. Meine Frau ist ausgezogen. Ich zahle für meine Frau einen monatlichen Mietwertausgleich in Höhe von 250,- Euro. Kann ich diesen in der Einkommensteuererklärung ansetzen?

Vielen Dank!

 

...zur Frage

Heirat trotzdem Grundsicherung ?

Ich bekomme Grundsicherung, aufgrund meiner Schwerbehinderung (50%) einen höheren Regelsatz. Nun möchte ich demnächst heiraten. Mein zukünftiger Mann befindet sich in der Privatinsolvenz. Was bleibt mir, bei Heirat u Zusammenlegung der Lebensgemeinschaft.

wie würde es sich verhalten, wenn ich in meiner eigenen Wohnung (trotz Eheschließung) bleiben würde ?

...zur Frage

hilfe bei grundsicherung

hallo,ich beziehe grundsicherung im alter.jetzt bekomme ich von meiner krankenkasse eine ausschüttung in höhe von 160,00 euro,je 80,00 euro für 2013 und 2014.darf das grundsicherungsamt diesen betrag abziehen?Sie überweisen zwar meine krankenkassenbeiträge,ziehen diesen betrag aber von der grundsicherung die ich erhalte ab.ich währe für eine antwort sehr dankbar.mfg.

...zur Frage

Darf ich ein Auto auf meinen Namen laufen lassen, wenn ich Grundsicherung habe und Schwerbehindert bin?

Habe Pflegegrad 3, bin Schwerbehindert GdB 100, sitze im Rollstuhl (Merkzeichen aG) und beziehe die Grundsicherung mit Mehrbedarfskosten.

Durch das Merkzeichen aG bin ich von der KFZ Steuer befreit. Darf ich ein Auto (was behindertengerecht umgebaut ist) auf meinen Namen besitzen, mit dem ich regelmäßig zu Ärzten und Therapien gefahren werde, um somit die KFZ Steuer zu sparen?

Das Auto ist ja schon vorhanden, es läuft nur bisher auf jemand anders. Der jetzige Wert des Autos bezieht sich auf ca. 13.000 Euro

...zur Frage

Grundsicherung bei EU-Rente

Ich, 60 J., beziehe EU-Rente in Höhe von 660 Euro mtl. Habe ich Anrecht auf Grundsicherung? Oder Wohngeld? Wie hoch ist der Betrag, der evtl. über die Grundsicherung dazu kommt?

...zur Frage

Mein Sohn 20 hat plötzlich eine Behinderung, keine Ausbildung, bin ich unterhaltspflichtig?

Mein Sohn 20, hat vor knapp 2,5 Jahren, den Hauptschulabschluss nachgeholt, allerdings im Durchschnitt 4. Ich hab weiter Unterhalt gezahlt. Zu seinem 18ten, schrieb er ein Brief, ob ich weiter Unterhalt zahle, da er keine Ausbildung habe. Beim Nachfragen, kam heraus, das er eine Maßnahme beim Arbeitsamt macht, diese hab ich mit finanziert.

Ich wollte, mit meinem Sohn, nach einem halben Jahr darüber sprechen. Er ist 2 Wochen vor Beendigung der Maßnahme in Urlaub gefahren. Während des Urlaubs, hat er sich auf unbestimmte Zeit krankschreiben lassen (er kann sich nicht bewerben, arbeitsunfähig) mit dem Verweis, das er einen Termin beim Neurologen hat und das ich gefälligst Unterhalt zu zahlen habe.

Auf Nachfragen meines Anwaltes, was er bis jetzt unternommen hat, wurde nicht reagiert. Erst 4 Monate später, hat mein Anwalt ein Schreiben bekommen, daß er 40 GdB anerkannt worden. Er hat eine Entwicklungsstörung und das ich unterhaltspflichtig bin. Der Befund kam 1 Monat verzögert, damit ich kein Widerspruch einlegen könnte, zu mal mein Sohn, den Antrag im vor Jahr Mai stellte. Außerdem macht er wieder eine Maßnahme beim Arbeitsamt, und ich bin überzeugt, das er nach Beendigung wieder auf unbestimmte Zeit krankschreiben läßt.

Ich kann meinem Sohn eine Lehrstelle, als auch Arbeitsplatz besorgen.

Mein Anwalt schrieb das, der Gegenseite, ebenso das er trotzdem arbeitsfähig ist. Und was wir unter einer Entwicklungsstörung zu verstehen haben.

Es kam wiederum keine Antwort. 3 Monate später wurde ich auf Unterhalt verklagt.

Wenn mein Sohn eine Lehre macht oder Schule, zahle ich sofort, aber doch nicht Maßnahme, krank, Maßnahme, krank.

Was hab ich für Möglichkeiten, hab da etwas von der Grundsicherung gelesen, bei Arbeitssuchende behinderte Menschen, ich habe auch unter 100.000 Euro Jahreseinkommen!?

Wenn das durchgeht, würde ich ja dauernd Unterhalt zahlen, bis zur Rente und darüber hinaus. Weil wenn er keine Lust mehr hat zu arbeiten oder auf eine Lehre, kann er ja dann x-beliebig seine Behinderung vorschieben und einem auf krank machen.

Was hab ich für Möglichkeiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?